| 09.39 Uhr

Brand in Neuss
Auto brennt in Tiefgarage aus

Neuss: Auto brennt in Tiefgarage
Schwarzer Rauch dringt aus der Tiefgarage. FOTO: Feuerwehr Neuss
Neuss. In einer Tiefgarage an der Kaarster Straße in Neuss hat am frühen Freitagmorgen ein Auto gebrannt. Verletzte gab es nicht. 

Laut Feuerwehr hatte um kurz nach 1 Uhr ein Anwohner einer Wohnanlage im Stadtteil Furth die Feuerwehr gerufen, weil Rauch und Knallgeräusche aus der Tiefgarage drangen.

Als die Rettungskräfte eintrafen, kam bereits dichter, schwarzer Rauch aus der Garagenzufahrt und allen Lüftungsöffnungen, meldet die Feuerwehr Neuss. Vier Einsatzkräfte mit zwei Löschrohren konnten in der Tiefgarage nur mithilfe einer Wärmebildkamera und tastend das Auto finden, das völlig in Brand geraten war. 

Bereits zwanzig Minuten später hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Die Ausbreitung auf weitere Autos konnte verhindert werden. Die Suche nach Personen in der Tiefgarage blieb glücklicherweise erfolglos.

Anschließend wurde der giftige Rauch mit einem Hochleistungslüfter aus der Garage geblasen. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte durch die enorme Hitzeentwicklung eine Beschädigung einzelner Bauteile und Installationen nicht verhindert werden. Die Tiefgarage wurde vorerst gesperrt.

(tak)