| 09.04 Uhr

Unfall in Neuss
Drei Fahrzeuge kollidieren bei Überholmanöver

Unfall in Neuss - Drei Autos kollidieren
Unfall in Neuss - Drei Autos kollidieren FOTO: Kilian Treß
Neuss. An der Kreuzung Konrad-Adenauer-Ring/Moselstraße in Neuss kollidierten am Montagabend drei Fahrzeuge, wobei ein Geländewagen ausgehebelt und auf die Seite geschleudert wurde. Verletzt wurde niemand. 

"Es gab glücklicherweise keine Verletzten", sagte Polizeieinsatzleiter Guido Klug. Der Unfallhergang ist unübersichtlich, nach ersten Erkenntnissen der Beamten ereignete er sich nach einer Kettenreaktion.

Am Abend gegen 19 Uhr musste ein BMW-Fahrer beim Abbiegen plötzlich einem vor ihm fahrenden Fahrzeug auf die linke Spur ausweichen, übersah dort aber einen Geländewagen der Marke "Dodge Ram" mit Neusser Kennzeichen.

Der Fahrzeugführer wiederum wich dem BMW nach links aus und kollidierte dort mit einem Geländewagen der Marke Porsche Cayenne. Der Dodge verlor bei der Kollision Bodenkontakt, kippte auf die rechte Fahrzeugseite und schlitterte dann in den BMW.

Die drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Straße blieb noch etwa anderthalb Stunden gesperrt, um Kleinteile von der Fahrbahn zu entfernen.

(kt)