| 00.00 Uhr

Neuss
"Neuss blüht auf" lockt in die City

Neuss: "Neuss blüht auf" lockt in die City
Extravaganter Look: Dieser Stelzenläufer war beim Stadtfest "Neuss blüht auf" ein Hingucker. FOTO: Woitschützke, Andreas (woi)
Neuss. Sonnenschein, Temperaturen um die 26 Grad, ein verkaufsoffener Sonntag und das Stadtfest "Neuss blüht auf" lockten die Neusser am Wochenende in die Innenstadt. Von Jascha Huschauer

Christoph Napp-Saarbourg, Vorsitzender der Zukunftsinitiative Innenstadt Neuss (ZIN), zeigte sich zufrieden: "Es ist, als ob die Leute ausgehungert sind und endlich mal raus wollen." Die ZIN hat "Neuss blüht auf" zum achten Mal organisiert. Im Zentrum steht der Frühling. Die Innenstadt ist bunt geschmückt. Daher gibt es Fahnenspiele, Blumentröge und Buchsbäumchen. Ein Stelzen-Läufer verteilt 3000 kleine Windräder. Viele Innenstadt-Händler haben sich besondere Aktionen ausgedacht. Dazu stehen 50 ambulante Händler im Hauptstraßenzug.

Einer von ihnen ist der Verkäufer Laurenz Winand. Der 66-Jährige steht am Stand des Weinhaus Pallhuber und verkauft Weine, Spirituosen und Säfte. Er nimmt den Samstag aber weniger positiv wahr, als Christoph Napp-Saarbourg. Der Weinhändler vermutet, dass sich die Leute am Tag vor dem verkaufsoffenen Sonntag noch zurückhalten. Der ZIN-Vorsitzende Napp-Saarbourg kennt dieses Phänomen, war aber gerade deshalb vom Samstagsandrang positiv überrascht. "Wir hatten eine hohe Frequenz. Ich hoffe, dass auch der Umsatz stimmt. Bei mir zumindest schon", sagt Napp-Saarbourg, der Inhaber der Einhorn-Apotheke in der Innenstadt ist. Für die Cafés auf dem Markt war das Wochenende jedenfalls ein voller Erfolg. Auch der nahe gelegene italienische Markt, das Karussell und das Bungee-Trampolin auf dem Freithof erfreuten sich vieler Besucher.

Darunter auch Anna (4) und Papa Daniel Werner (33). Die beiden schlenderten mit einem Eis durch die Stadt. Im Gepäck ein Blumenstrauß. "Der ist für Mama", sagt Anna. Und von drüben lockte schon die Musik: "Komm steig ein ins Karrussell und fühl Dich einfach frei". Anna will sich da nicht zwei Mal bitten lassen. "Darf ich, Papa", fragt Anna. Natürlich darf sie.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: "Neuss blüht auf" lockt in die City


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.