| 00.00 Uhr

Neuss
Wo Sie in Neuss besonders schön heiraten können

Neuss: Die 10 beliebtesten Orte zum heiraten in der Stadt
Sibylle und Peter Rieck feierten ihre Hochzeit mit Retro-Chic und Oldtimer. "Viele Paare haben eigene Ideen und Wünsche, die sie umsetzen möchten", sagt Sandra Spahn, Leiterin des Standesamts. Im Stadtgebiet bietet sich an vielen Orten die Gelegenheit dazu, die Trauung persönlich zu gestalten. FOTO: Dieter Staniek
Neuss. Kleid und Anzug, Deko und Menü, der Ort für die Trauung und für den Empfang: Bei Hochzeitsplanungen müssen die Paare eine ganze Menge berücksichtigen. Erst recht, wenn ausgefallene Ideen und Wünsche dazukommen. Von Julia Zuew

Bei manchen ist es ein Oldtimer, der gemietet werden muss - andere möchten sich das "Ja-Wort" in rustikaler Atmosphäre geben, wie beispielsweise in der Alten Schmiede im Rathaus. "Das muss man mögen", sagt Sandra Spahn, Leiterin des Standesamts in Neuss. Aber wer auf den rauen Charme von Holz und Eisen steht, heiratet dort gern.

Wer zwar ebenfalls historisches, aber eher klassisches Ambiente bevorzugt, kann sich im Seminarraum des Stadtarchivs trauen lassen. Auch das 1820 umgebaute ehemalige Klostergebäude an der Oberstraße, heute als Haus Rottels bekannt und Standort des Rheinischen Schützenmuseum Neuss, lockt mit historischer Atmosphäre.

Die schönsten Hochzeitslocations in NRW FOTO: TONIGHT.de/Joshua Sammer

Im Süden von Neuss bietet der Norfer Wasserturm bei der Trauung eine fantastische Aussicht. In 30 Metern Höhe können Brautpaar und Gäste bei gutem Wetter nicht nur übers gesamte Neusser Stadtgebiet schauen. "Bei gutem Wetter kann man bis zum Fernsehturm in Düsseldorf blicken", sagt Peter Abels, erster Vorsitzender des Heimatvereins Norf. "Der Raum ist allerdings nur 15 Quadratmeter groß", sagt Spahn. Daher sind Paare eingeschränkt bei der Größe der Hochzeitsgesellschaft.Zum Trauzimmer führt außerdem eine Treppe mit 114 Stufen. Doch insbesondere gebürtige Norfer nehmen die Strapazen gerne in Kauf: "Viele, die in Norf leben und aufgewachsen sind, heiraten im Turm. Es sind gewöhnlich nicht Menschen von außerhalb, die wegen des Wasserturms kommen", sagt Spahn.

Meist aus beruflicher Verbundenheit oder wegen eines anderen Bezugs zum Transportwesen lassen sich manche Paare in einem Rheinbahn-Wagon trauen. Spahn: "Dafür stellt die Rheinbahn speziell einen Zug zur Verfügung, der meist aus einem Wagon besteht." Es sind gewöhnlich Retro-Modelle.

Diese Hochzeits-Bräuche sollten Sie kennen FOTO: Shutterstock.com / SantiPhotoSS

Beim Tauchverein Pulchra Amphora am Sandhofsee ist eine Trauung mit Urlaubsflair möglich. Wer die Ehegelübde hingegen lieber in winterlicher Atmosphäre austauschen möchte, kann dies auf der Piste der Skihalle Neuss tun. Theater- und Shakespeare-Fans können sich im Globe Theater während des Shakespeare-Festivals vermählen. Das Angebot wurde allerdings im vergangenen Jahr von nur einem Paar angenommen. 

Neben allen ausgefallenen Angeboten bleibt jedoch die Lieblings-Location der Neusser Brautpaare ungeschlagen - das Trauzimmer im Standesamt. "Die meisten entscheiden sich, klassisch zu heiraten", sagt Sandra Spahn.

Nur weiße Pumps kann jeder - Ideen für etwas andere Brautschuhe FOTO: shutterstock.com / Milos Vucicevic

Doch nicht nur der Ort der Trauung ist wichtig - auch Kleid und Anzug müssen Braut und Bräutigam in Szene setzen. In dieser Saison sind abgestimmte Farbakzente bei den Partnern beliebt: "Die Frauen möchten oft frische Blumen in der Frisur haben, und der Mann wählt dann einen passenden Strauß", sagt Luisa Effertz, Mitarbeiterin bei Noor-Moden an der Breslauer Straße. Außerdem sind tiefe Rückenausschnitte und eng anliegende Kleider in der sogenannten Fischform beliebt. Schleier hingegen seien dieses Jahr nicht gefragt. Die Hauptsache sei aber, dass insbesondere die Braut sich schön fühlt - ganz gleich, wie ungewöhnlich oder schlicht das Kleid ausfällt.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Die 10 beliebtesten Orte zum heiraten in der Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.