| 00.00 Uhr

Neuss
Neuss feiert doppeltes Partnerschaftsjubiläum

Neuss. Wenn Anna Nasybulina am Sonntag wieder Richtung Pskow reist, wird die Presseamtschefin der russischen Partnerstadt Neuigkeiten für die Medien in ihrer Region im Gepäck haben. Denn bei der kurzen Stippvisite in Westeuropa wird die Delegation um Stadtpräsident Iwan Zezerski nicht nur den Partnerschaftsvertrag mit dem niederländischen Nijmegen verlängern, sondern vor allem ein Jubiläum feiern - das sogar ein Doppeljubiläum ist. Mit einem Festakt am Samstag im Zeughaus blickt die Stadt auf eine 25-jährige Partnerschaft mit Pskow zurück. Gleichzeitig feiert sie das "Silberjubiläum" ihrer Partnerschaft mit dem kroatischen Rijeka.

Die offizielle Delegation aus Pskow ist klein, doch lassen private Einladungen - etwa der Feuerwehr - die Zahl der russischen Gäste auf knapp 25 anwachsen. Unter denen, die so nach Neuss kommen, sind auch vier Schüler der Kinderkunstschule Pskow, die schon vor einer Woche kamen und unter dem Motto "Regenbogen über Pskow" eine Ausstellung organisieren. Die wird am Freitag, 24. April, um 18 Uhr in der Alten Post eröffnet. Tatjana Pustoschkina und Swetlana Wodnewa von der Hochschule Pskow, deren Deutschstudentinnen regelmäßig Praktika in Neuss ermöglicht werden, sind ebenfalls am Samstag im Zeughaus.

Die Delegation aus Rijeka führt Bürgermeister Vojko Obersnel an, der von Protokollchefin Tajana Mavrinac, Sozialamtsleiterin Anica Perhat und Doris Sajn vom Kabinett des Bürgermeisters begleitet wird. Der 17-jährige Gitarrist Natko Stiglic bringt seine Mentorin Sladjana Clovic mit, die Kontakte zu Musikern aus Neuss knüpfen will. Kim Anic und Dubravka Poljak von der Schule Kosella, die zum ersten Mal mit einer Mannschaft am Jugendhandballturnier "Quirinus-Cup" teilnimmt, werden den Besuch zu Arbeitsgesprächen nutzen. Und: Es gibt ein Wiedersehen mit Schwester Zvonimira, die lange im Altenheim Herz-Jesu arbeitete, bevor sie ins Mutterhaus zurückbeordert wurde.

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Neuss feiert doppeltes Partnerschaftsjubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.