| 00.00 Uhr

Neuss
"Neuss Now"-Festival gut besucht

Neuss. Organisatoren sind mit dem Ablauf des zweitägigen Musikfestivals zufrieden.

Die Organisatoren des "Neuss Now"- Festivals ziehen eine positive Bilanz. An zwei Tagen waren die Türen im Haus der Jugend von 18 Uhr bis Mitternacht geöffnet, insgesamt zeigten 20 Bands aus Neuss bei ihren Auftritten, was sie musikalisch draufhaben. Dabei ging es quer durch die Musikstile, gefeiert wurde unter anderem zu Punkrock, HipHop und Metal. Die junge Hardcore-Band Brail zum Beispiel hatte bei "Neuss Now" ihren ersten Auftritt, mehr Hardcore gab es von InCrowns, die bereits viel auf Tour waren und Brail im Vorfeld manchen Tipp gaben. "Die Unterstützung der Bands untereinander ist das Besondere am ,Neuss Now'- Festival", erklärt Frontmann Lasse von Brail. Dabei gab's mehr zu sehen als Hardcore und wilden Rock.

Die Band Beck mit der gleichnamigen australischen Sängerin, die seit einigen Jahren in Neuss wohnt, zeigte auf der erstmals beim Festival aufgebauten Zweitbühne ihr Können. Zudem gab es HipHop von Jaid, die Rockförderpreis-Gewinner Storm Seeker brachten dann die Menge mit ihrem stürmischen Metal, der von der hohen See und alten Piratenschätzen erzählt, richtig zum Mitfeiern. Die Alt-Punker von Ake (Alternde Kungfu Elite) waren mit ihrem Comeback ein Höhepunkt für alle, die "Neuss Now" schon seit Jahren kennen. Die Band hatte sich längst aufgelöst und rockte bereits vor 20 Jahren die Festival-Bühne. Jetzt zeigten die Musiker im Haus der Jugend, dass sie nichts von ihrer Power eingebüßt haben und brachten das Festival zu seinem krönendem Abschluss.

Die Organisatoren sind mit dem Festival-Ablauf hochzufrieden. An beiden Tagen kamen mehr als 240 Besucher, die Neusser Musikszene stellte unter Beweis, dass sie quicklebendig ist und jede Menge zu bieten hat. Der familiäre Charme des Festivals und dass sich alle Musiker dabei gegenseitig unterstützen, ist für viele Besucher und die teilnehmenden Musiker das Wichtigste an dem seit nunmehr 26 Jahren stattfindenden "Neuss Now"-Festival, das gerade für Nachwuchsbands eine Plattform bietet.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: "Neuss Now"-Festival gut besucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.