| 11.42 Uhr

Neuss
Polizei nimmt Mann wegen mutmaßlicher Brandstiftung fest

Neuss: Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest
Die Polizei hat einen 34 Jahre alten Mann in Gewahrsam genommen (Symbolfoto). FOTO: dpa
Dormagen-Horrem. Am vergangenen Samstag rückte die Feuerwehr zu einem Einsatz in den Neusser Stadteil Horrem aus, um dort eine brennende Gartenlaube zu löschen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und nahm den mutmaßlichen Täter in der Nähe des Tatortes in Gewahrsam.

Ein Feuerwehrmann gab der Polizei den Hinweis auf einen stark alkoholisierten Mann, der sich in der Nähe des Tatortes aufhielt. Der 34-Jährige versteckte sich in einem Gebüsch vor den Beamten. Als diese den Mann ergreifen wollten, reagierte dieser aggressiv und wollte nicht kooperieren. 

Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass der Mann die Eigentümerin der Gartenlaube kannte und zwischen beiden schon länger ein Streit schwelte. Ob der Mann allerdings tatsächlich den Brand gelegt hat, müssen nun die Ermittlungen zeigen.

(seeg)