| 09.35 Uhr

Sattelzug in Neuss gestohlen
Polizei stellt Diebesgut im Wert von knapp einer Million sicher

Neuss. Diebesgut im Wert von knapp einer Million Euro, Ermittlungen in den Niederlanden - und noch keine Spur von den Tätern. Das sind die Eckdaten eines rätselhaften Kriminalfalls aus Neuss.

Unbekannte haben am Dienstagmorgen eine Sattelzugmaschine sowie einen voll beladenen Auflieger vom Gelände einer Spedition in Neuss gestohlen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Einsatzkräfte wurden um 6.30 Uhr alarmiert. Bereits eine halbe Stunde später wurde die gestohlene Zugmaschine in Moers verlassen aufgefunden und von den Beamten sichergestellt.

Gegen 9 Uhr erhielt die Polizei dann den entscheidenden Tipp, wo sich der Auflieger, der mit einem Rohstoff zur Metallveredelung beladen war, befand. Dieser war auf der Autobahn 40 in Richtung Niederlande unterwegs. Sofort nahmen Streifenwagen verschiedener angrenzender Behörden und später auch der Niederlande die Spur auf, die nach Venlo führte.

Keine Spur von den Tätern

Auf dem Gelände eines Schrottplatzes konnten letztlich der beladene Auflieger sowie eine weitere, im Ruhrgebiet entwendete Sattelzugmaschine sichergestellt werden. Das Fahrzeug war jedoch nicht mehr besetzt, so dass sich die weiteren Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariats 14 der Polizei im Rhein-Kreis Neuss nun auf die Feststellung der Täter konzentrieren.

Die hochwertigen Zugmaschinen, der Auflieger und das geladene Gut im Gesamtwert von knapp einer Million Euro wurden sichergestellt und werden auf mögliche Spuren untersucht, die den Beamten Hinweise auf die Täter geben könnten. Die Ermittlungen der Polizei dauern derzeit an.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.