| 17.11 Uhr

A46 bei Neuss
Polizei sucht Lkw-Fahrer nach Unfallflucht

Neuss: Polizei sucht Lkw-Fahrer nach Unfallflucht auf der A46
Die Autofahrerin hatte Glück: Sie kam mit dem Schrecken davon, als der Lkw ihren Wagen touchierte. FOTO: Leserfoto
Neuss. Die Autobahnpolizei fahndet nach dem Fahrer eines weißen Lkw. Er soll am Dienstagmorgen auf der A46 bei Neuss ein Auto touchiert und einige Meter mitgeschliffen haben. Danach fuhr er einfach weiter.

Der Unfall passierte am Dienstag um 6.54 Uhr auf der Autobahn 46 in Höhe der Ausfahrt Neuss-Uedesheim. Das bestätigte eine Polizeisprecherin auf Anfrage unserer Redaktion.

Um kurz vor 7 Uhr morgens war eine Autofahrerin mit ihrem Mitsubishi Colt auf der A46 in Fahrtrichtung Heinsberg auf der rechten Spur unterwegs. Nach ihren Angaben wechselte der Fahrer des Lkw von der mittleren auf die rechte Spur, um die Ausfahrt in Uedesheim zu nehmen. Dabei habe er sie offenbar übersehen, den Wagen erwischt und ein Stück mitgeschliffen.

"Beim Lösen voneinander fuhr ich auf den Standstreifen und kam auf der Wiese zum Stehen", teilte die Autofahrerin unserer Redaktion mit. Der Lkw-Fahrer habe die Warnblinkanlage gesetzt, sei dann aber einfach weitergefahren. Auf der Beifahrertür habe "Jacob" oder "Jacobs" gestanden.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0211 8700 zu melden.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Polizei sucht Lkw-Fahrer nach Unfallflucht auf der A46


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.