| 20.04 Uhr

Neuss
Schwerstverletzter nach Unfall auf der A46

A46 bei Neuss nach Unfall gesperrt
A46 bei Neuss nach Unfall gesperrt FOTO: Berns, Lothar
Neuss. Zu einem Unfall mit einem Schwerst- und zwei Leichtverletzten kam es Montagabend um 17.28 Uhr auf der A 46 in Fahrtrichtung Grevenbroich, zwischen den Anschlussstellen Holzheim und Kapellen.

Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei war der Fahrer eines Arzneimitteltransporters ungebremst auf ein Stauende aufgefahren. Er prallte auf einen Jeep, der wiederum auf einen BMW-Kombi geschoben wurde. Eine Person in dem mittleren Wagen war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit einer Hydraulikschere befreit werden.

Die A46 wurde für die Bergungsarbeiten stundenlang gesperrt.

Bilder des Unfalls finden Sie hier.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Schwerstverletzter nach Unfall auf der A 46


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.