| 20.03 Uhr

Ritter, Schwerter und Kirschbier
So läuft der Aufbau des Mittelaltermarkts im Neusser Südpark

Ritter, Schwertkunst und Kirschbier: Aufbau des Mittelalter-Markts in Neuss
Neuss. An diesem Wochenende verwandeln rund 100 Ritter, Krämer und Handwerker den Südpark in ein mittelalterliches Dorf. Neben der Eissporthalle und dem Schwimmbad bauen sie seit Freitagmorgen ihre Stände auf. Wir haben uns umgesehen. Von Merlin Bartel

Bei dem Event stehen traditionelle Getränke und Speisen aus dem Mittelalter auf dem Plan: Neben Fleischspießen und Hanfbrot gibt es Kirschbier und Holunderblütensaft. "Cola oder Fanta wird bei uns niemand finden", sagte Holger Piaskowy von der Mittelalter-Agentur "Sündenfrei", die das Ritterfest in Neuss organisiert. "Wir möchten für die Besucher eine authentische Mittelalter-Atmosphäre erzeugen."

Dazu gehört auch die Handwerkskunst, die an verschiedenen Ständen präsentiert wird: Vom selbsthergestellten Springseil bis hin zum Webstuhl ist auf dem Gelände alles vertreten. Kinder können bei Heinrich dem Bogner den Umgang mit Pfeil und Bogen lernen. Auch das Unterhaltungsprogramm orientiert sich an dieser Zeit: Mittelalterliche Musik und Irish Folk werden auf der Bühne gespielt.

Der Mittelalter-Markt zieht damit nach fünf Jahren vom Rennbahnpark in den Süden der Stadt. Am Programm ändert sich jedoch nichts: Die vier traditionellen Ritterturniere finden weiterhin statt; an beiden Veranstaltungstagen jeweils um 13.30 Uhr und um 16.30 Uhr. Im sogenannten Tjost versuchen die Ritter ihren Gegner mit der Lanze vom Pferd zu stoßen.

Der Mittelalter-Markt (Jakob-Koch-Straße 1) ist am Samstag von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene zehn Euro, historisch gekleidete Besucher bezahlen nur acht Euro, Karten für Kinder kosten fünf Euro. Familien zahlen nur für das erste Kind, für alle weiteren und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei. Hunde an der Leine sind erlaubt. Das Gelände ist für Rollstuhlfahrer geeignet. Eine entsprechende Toilette ist vorhanden.

Eindrücke vom Aufbau des Mittelaltermarktes bekommen Sie in unserem Video.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: So läuft der Aufbau des Mittelaltermarkts im Südpark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.