| 13.00 Uhr

Lange Sperrung
A57 nach Unfall im Kreuz Neuss-West wieder frei

Neuss. Auf der A57 im Kreuz Neuss-West hat es am Dienstagmorgen einen Verkehrsunfall gegeben. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war nur ein Fahrstreifen frei. Es bildeten sich kilometerlange Staus. Seit Mittag sind alle Spuren wieder frei.

"Das war ein kleinerer Unfall mit Sachschaden", sagte Polizeisprecher Fiebig auf Anfrage. Verletzte gab es nicht. Der Unfall passierte zwischen dem Dreieck Neuss-Süd und dem Kreuz Neuss-West in Fahrtrichtung Köln Richtung Krefeld.

Für die Dauer der Bergungsarbeiten war stundenlang nur ein Fahrstreifen frei. In Fahrtrichtung Krefeld bildeten sich zweitweise rund sechs Kilometer Stau. Gegen Mittag wurden alle Fahrspuren wieder freigegeben, der Stau löste sich auf.

(lsa)