| 07.10 Uhr

Neuss
Wieder schwerer Unfall mit Rettungswagen

Neuss – schwerer Unfall mit Rettungswagen
Neuss – schwerer Unfall mit Rettungswagen FOTO: Patrick Schüller
Neuss. In Neuss  ist es erneut zu einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Rettungswagens gekommen. Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 22 Uhr in der Kreuzung Rheydter Straße / Konrad-Adenauer-Ring.

Laut Zeugenaussagen befand sich der Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuz zum Unfallzeitpunkt auf einer Einsatzfahrt, als dieser mit einem Pkw zusammenstieß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto in einen Zaun geschleudert.

Die beiden Insassen des Rettungswagens, sowie der Fahrer des Pkw wurden bei dem Unfall verletzt. Der Rettungswagen wurde erst vor kurzem in Dienst gestellt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Neuss: Kreuzung nach Unfall gesperrt FOTO: Woitschützke, Andreas

Zuletzt stürzte am 31. März 2016 ein DRK-Rettungswagen auf einer Einsatzfahrt ohne Fremdeinwirkung um

Davor hatte es am 19. Januar 2016 in Neuss einen schweren Unfall mit einem Rettungswagen gegeben, damals gab es fünf Verletzte.

(csr)