| 00.00 Uhr

Neuss
Neusser CDU plant Parteitag zur inneren Sicherheit

Neuss. Die CDU Neuss plant nach ihrer Veranstaltung zur inneren Sicherheit mit Staatssekretär Günter Krings und der Podiumsdiskussion "Update für die Sicherheit?" einen Parteitag zum Thema. Das teilte die CDU jetzt mit. Man habe, so CDU-Stadtverbandsvorsitzender Jörg Geerlings, gesehen, wie sehr Sicherheitsfragen die Bürger beschäftigen. Auch der von Martina Meeuvissen monatlich veranstaltete Infostand der CDU stand im Zeichen der Sicherheit in Neuss.

Geerlings und Meeuvissen diskutierten mit zahlreichen Neusser Bürgern am Infostand. Dabei wurden auch Defizite und Verbesserungsmöglichkeiten genannt. Diese will die CDU nun angehen. Geerlings berichtete im Parteivorstand darüber. Einstimmig folgte der Beschluss, einen Stadtparteitag zur "Sicherheit in Neuss" durchzuführen. "Gemeinsam mit den Bürgern wollen wir neue Ideen und Instrumente entwickeln, um die Sicherheit in unserer Stadt zu erhöhen.

Als Partei der inneren Sicherheit sehen wir uns hier in einer besonderen Verantwortung", erklärt Geerlings. Die wichtigste Voraussetzung für mehr Sicherheit blieben jedoch mehr Polizisten. "Die desolate Personalausstattung der Polizei muss daher 2017 von einer neuen Landesregierung von Grund auf dauerhaft verbessert werden."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Neusser CDU plant Parteitag zur inneren Sicherheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.