| 00.00 Uhr

Neuss
Neusser trauern um Hans Verbeek

Neuss: Neusser trauern um Hans Verbeek
Hans Verbeek ist im Alter von 99 Jahren verstorben. FOTO: KV Ortszirkel Quirinus
Neuss. Der ehemalige Leiter der Stadtwerke und RWE-Werkleiter wurde 99 Jahre alt.

Hans Verbeek, ehemaliger Leiter der Stadtwerke und langjähriger Direktor der RWE-Verwaltung Neuss, ist im Alter von 99 Jahren verstorben. Verbeek wurde 1918 in Bonn geboren, verbrachte die Schulzeit in Köln und machte 1937 am dortigen Dreikönigsgymnasium das Abitur. Nach dem Maschinenbaustudium an der RWTH Aachen - durch den Kriegseinsatz in Russland von 1941 bis 1944 unterbrochen - schloss er eine zweijährige Ausbildung bei der Deutschen Bundesbahn in Frankfurt und München als Bauassessor ab. Eine erste Anstellung fand er 1949 bei der Paderborner Elektrizitätswerke und Straßenbahn AG (PESAG), ehe er 1955 nach Neuss kam und Leiter der Verkehrsbetriebe wurde. Von 1968 bis 1983 wurde er als erster Werkleiter der Stadtwerke Neuss zusätzlich für die Gas- und Wasserversorgung sowie in Personalunion als Direktor der RWE-Betriebsverwaltung Neuss auch für die Stromversorgung der Stadt Neuss zuständig.

Hans Verbeek war begeisterter Eisenbahnmodellbauer, weitere Hobbys waren Tanzen und Radfahren und vor allem dem Pferdesport. Über Jahrzehnte war er im Neusser Reitercorps Teilnehmer der jährlichen Schützenfestumzüge, 1969 errang er beim Ringstechen auf der Festwiese den ersten Preis und war für ein Jahr als Hoher Reitersieger der erste Repräsentant des Corps.

Als Mitglied des Kartellverbandes katholischer deutscher Studentenvereine (KV) vertrat er von 1988 bis 1997 als Vorsitzender des Ortszirkels "Quirinus" Neuss gemäß der Verbandsprinzipien Religion, Wissenschaft und Freundschaft die Interessen der hier ansässigen Vereinsmitglieder. Nach dem Tod seiner Gattin Lilo vor drei Jahren, die ihm mehr als 60 Jahre zur Seite gestanden hatte, verbrachte Hans Verbeek seinen Lebensabend zu Hause in Selikum. Das Erreichen des 100. Geburtstags im kommenden Januar war ihm nicht mehr vergönnt.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Neusser trauern um Hans Verbeek


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.