| 00.00 Uhr

Neuss
Nordstädter gegen Ausbaupläne des Flughafens

Neuss. Den jüngsten "Nordstadtstammtisch" der CDU nutzten rund 20 Besucher, um ordentlich "Dampf abzulassen". Anlass dazu boten die geplante Kapazitätserweiterung des Düsseldorfer Flughafens, gegen die Jochen Goerdt und seine Ratskollegin Monika Martens-Merl schon Position bezogen haben, sowie die Themen Lärmschutz an der A 57 und - ein Dauerbrenner - die Gänse am "Jröne Meerke", die als Plage wahrgenommen werden.

Zum Thema Flughafen war die Meinung eindeutig. "Die Nordstädter lehnen zusätzliche Flüge vor 6 und nach 22 Uhr als unzumutbar und unerträglich ab", sagt Goerdt, der gleichwohl um die wirtschaftliche Bedeutung dieses Nachbarn weiß und ihn "unverzichtbar" nennt. Lärmprobleme wurden auch beklagt nach dem Autobahn-Ausbau. Zwar gebe es eine Lärmschutzwand in Richtung Kaarst, nicht aber zur Neusser Seite. Die Lücke wirke, so Goerdt, "wie ein Trichter und bringt insbesondere bei Westwind den Autobahnlärm in die Wohngebiete".

Dieser Aspekt soll nun in einer eigenen Veranstaltung aufgearbeitet werden. Als Dauerärgernisse wurden die Gänseplage am Jröne Meerke und die Sauberkeit der Grünanlage angesprochen. Es wurde an die Bürger appelliert, selbst auf Sauberkeit zu achten. Das gelte gerade für Hundebesitzer.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Nordstädter gegen Ausbaupläne des Flughafens


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.