| 00.00 Uhr

Neuss
Oh, du schöner Frühling

Neuss. Mit 26 Grad sehen die Wetterexperten für heute fast schon einen Sommertag voraus. Der Frühling macht sich im Stadtgebiet bereits an vielen Stellen bemerkbar. Wir haben einige Orte für Sonnenhungrige zusammengestellt. Von Marcel Kleifeld (Text) und Andreas Woitschützke (Fotos)

Lange haben Donato Sicuro und sein Team vom Eiscafé Roma auf die warmen Tage warten müssen. Dabei sind sie seit Anfang März gewappnet für einen Ansturm. Dieser kam dann gestern. Das Eiscafé mitten in der Innenstadt war bei dem schönen Wetter einer der Anlaufpunkte in Neuss. Heute dürfte auf dem Marktplatz nicht weniger los sein. Sicuro freut sich schon darauf. Denn alle Eissorten verkaufen sich bei Sonnenschein gut. "Wenn das Wetter mitspielt, läuft einfach alles", sagt der lebensfrohe Italiener.

Die Wetterexperten sagen für heute einen traumhaften Frühlingstag mit bis zu 26 Grad und einer Niederschlagwahrscheinlichkeit von null Prozent voraus. Sollten sich die Prognosen für die Quirinusstadt bewahrheiten, öffnet das Südbad heute sein Dach, wie die Stadtwerke gestern auf Anfrage in Aussicht stellten. Zudem könnte dann der Hitzetarif greifen. Dann zahlen Besucher für zwei Stunden, dürfen jedoch den ganzen Tag im Südbad schwimmen.

Auch bei den 27 städtischen Brunnen geht es nass zu. Schon am Osterwochenende haben beispielsweise die Brunnen am Drususplatz, an der Stadthalle und die Marktbrunnen ihre Arbeit wieder aufgenommen.

Beim Gang durch die Stadt sind bereits blühende Zwiebelblumen und Narzissen zu sehen. Am Botanischen Garten fallen vor allem die Magnolien auf, die ohne Blätter blühen. "Bald folgen die Tulpen", sagt Rudolf Westermann vom Grünflächenamt. Am Nordkanal seien Forsythien gepflanzt worden. Mitte Mai werden Sommerblumen wie Geranien gesetzt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Oh, du schöner Frühling


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.