| 00.00 Uhr

Neuss
Open-Air-Kino geht ins zweite Jahr

Neuss: Open-Air-Kino geht ins zweite Jahr
Wie im vergangenen Jahr startet das Neusser Open-Air-Kino auch 2016 im Südbad.
Neuss. Die Stadtwerke starten eine Umfrage: Jeder darf für einen Film abstimmen. Von Christina Schläger

Nach der sehr guten Resonanz vom vergangenen Jahr findet diesen Sommer das Neusser Open Air Kino zum zweiten Mal im Südbad statt. Am 15. und 16. Juli wird gegen 20 Uhr jeweils ein Erwachsenenfilm gezeigt, am 15. um 16 Uhr zusätzlich noch ein Kinderfilm. Allerdings gibt es dieses Jahr zwei Neuerungen.

Erstens stehen, wie vergangenes Jahr angekündigt, drei Filme zur Auswahl. Jeder der möchte, kann auf Facebook für seinen Wunschfilm stimmen, der Gewinnerfilm wird gezeigt. Die Abstimmung für einen Kinderfilm läuft nur noch bis morgen, 2. April. Zur Wahl stehen "Disneys Dschungelbuch", "Madagascar" und "Sammy die Schildkröte". Ab kommenden Samstag sollen die Abstimmungen für die Erwachsenenfilme folgen. Welche Filme zur Auswahl stehen werden, steht allerdings noch nicht fest. "Es wird sicherlich wieder ein Tanz- oder Musikfilm dabei sein, aber kein brutaler Actionfilm, denn das Open Air Kino ist ein Familienevent", sagt Veranstalter Marc Pesch. Zusätzlich ist je nach Film auch wieder ein Abendprogramm geplant. Zweitens hat jeder, der am Tag der Kindervorstellung eine Karte kauft, freien Eintritt im Südbad und darf entsprechend alle Bäder nutzen. "Das war letztes Jahr nämlich ein Problem, die Kinder wollten bei den warmen Temperaturen auch ins Wasser", sagt der Veranstalter Marc Pesch. Bei den Abendfilmen ist der Freibadbetrieb jedoch nicht gestattet.

Auch für Getränke und Popcorn wird beim Open Air Kino wieder reichlich gesorgt. Mit den mobilen Tribünen, die vom Tennis-Bundesligisten TC Blau-Weiss Neuss wieder bereitgestellt werden, stehen insgesamt 350 provisorische Kinosessel zur Verfügung. Die Kinokarten kosten für den Kinderfilm sieben und für die Erwachsenenfilme jeweils zehn Euro. Jetzt bleibt nur noch auf schöne Sommerabende zu hoffen. "Denn beim Open Air Kino ist das Wetter der entscheidende Faktor, der entweder Zuschauer kostet oder anzieht", sagt Stadtwerke-Sprecher Jürgen Scheer.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Open-Air-Kino geht ins zweite Jahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.