| 00.00 Uhr

Neuss
Ordenssegen für die jubilierenden Scheibenschützen

Neuss. Die wertvollste Ehrung nahm Emmanuel Prinz zu Salm-Salm im Rahmen der 600-Jahr-Feier der Neusser Scheibenschützen persönlich vor. Der Hochmeister beim Bund der Historischen Deutscher Schützenbruderschaften (BHDS) zeichnete Ehrenoberschützenmeister Hermann-Josef Kallen mit dem Schulterband zum St. Sebastianus-Ehrenkreuz aus. Prinz Salm würdigte die Verdienste Kallens, der in der Bruderschaft und darüber hinaus Vorbildfunktion besitze und Herausragendes gestaltet habe. Stellvertretend erinnerte der Laudator an die Figur des Heiligen Jakobus auf dem Freithof, die auf Initiative Kallens entstanden sei.

Hohe Auszeichnungen des BHDS gingen auch Hans-Peter Zils, Christian Schwarzfeller (beide Sebastianus-Ehrenkreuz) und Christoph Napp-Saarbourg (Hoher Bruderschaftsorden). Das Verdienstkreuz in Silber erhielten Bert Vennen, Willi Jansen, Alexander Schink, Frank Roether, Robert Rath, Jürgen Baumeister und Karl Theo Reinhart. Für 60-jährige Mitgliedschaft feierten die Scheibenschützen Heinz Brings, der 40 Jahre als Fahnenoffizier Dienst tat und 1963 erster und bislang einziger Bundeskönig aus Neuss war.

(lue-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Ordenssegen für die jubilierenden Scheibenschützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.