| 00.00 Uhr

Neuss
Peter Hommers - Förderer der Erwachsenenbildung wird 80

Neuss. Er gab der Neusser Volkshochschule (VHS) in 25 Jahren Gesicht und Gewicht, weil er stets dafür eintrat, die Erwachsenenbildung als gleichberechtigte dritte Säule neben schulischer und beruflicher Bildung zu positionieren. 1974 kam Peter Hommers ins Neusser VHS-Haus, das er von 1977 bis 1999 verantwortlich leitete. Wer Hommers kennt, kennt seinen Grundsatz: "Es bleibt dabei: Bildung hat generell Konjunktur!" An seine großen Verdienste um VHS, Stadt und Gesellschaft werden heute viele erinnern, die ihm zur Vollendung seines 80. Lebensjahres gratulieren. Von Ludger Baten

Peter Hommers ist ein Kind des Niederrheins. In Mönchengladbach geboren, an der Neusser Straße in Lürrip aufgewachsen, führte ihn das Studium nach München und Wien. Im Süden Deutschlands gelang ihm auch der Anstieg in den Beruf. Acht Jahre war er Kulturreferent des Kreises Überlingen am Bodensee, wo die Leitung der Volkshochschule in seinen Zuständigkeitsbereich fiel.

Als ihm der Beruf die Möglichkeit eröffnete, an den Niederrhein zurückzukehren, griff er zu. Er trat seinen Dienst bei der Volkshochschule Neuss an, zunächst als stellvertretender Leiter und ab 1977 dann als Chef. Neben seiner hohen Sachkompetenz zeichnet ihn die Korrektheit eines preußischen Beamten aus, die sich bei ihm mit einem Schuss Sturheit und einer Portion rheinischer Schlitzohrigkeit paart. Am Ende setzt Peter Hommers seine Sicht der Dinge meist durch. Gesellschaftlich engagiert sich Peter Hommers bis heute. Seit (fast) 50 Jahren ist er Rotarier; 1983 gehörte er zur Gründerrunde der St. Quirinus' Schötzejeselle und stieg zu einem profunden Quirinus-Forscher auf. Er war Vorsitzender der Europa-Union (1999 - 2004) und er marschierte fröhlich im Grenadierzug "Schöttelplacks" mit.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Peter Hommers - Förderer der Erwachsenenbildung wird 80


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.