| 00.00 Uhr

Neuss
Piraten sammeln alte Laptops für guten Zweck

Neuss. Vom 27. Juli bis zum 5. September sammeln die Neusser Piraten alte Laptops und Tablets, die in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Projekt Labdoo.org weltweit in Kinder- und Jugendhilfsprojekten eingesetzt werden. Im Aktionszeitraum können die Geräte im Piraten-Büro an der Erftstraße 114 zwischen 11 und 16 Uhr abgegeben werden. "Gesucht werden nicht mehr genutzte Laptops, eBook-Reader, Tablet-PCs - kompakte Geräte, die für eine Entsorgung zu schade sind, auch mit kleinen Macken", teilt die Partei mit.

Das gemeinnützige Hilfsprojekt Labdoo.org (im Internet zu finden unter www.Labdoo.de) ist aktuell in 108 Ländern der Welt aktiv und unterstützt über 115 000 Kinder und Jugendliche in mehr als 460 Schulen, Waisenhäusern und Kinder- und Jugendprojekten im In- und Ausland kostenlos mit Computern. Alle Spender erhalten einen persönlichen Link und können verfolgen, in welchem Land und bei welchem Projekt ihr alter Computer eingesetzt wird.

Die gespendeten Geräte werden von Freiwilligen aufgearbeitet. Alle Daten würden nach einem zertifizierten Verfahren - dreifaches Überschreiben der Festplatte mit Zufallszahlen - sicher gelöscht und mit Linux wieder fit gemacht, versichern die Piraten. Anschließend werden kindgerechte Lernsoftware und -inhalte mit Lexika, Englischkurs und eBooks aufgespielt, falls vor Ort kein Onlinezugang möglich ist.

Freiwillige Flug- oder Transportpaten nehmen anschließend die Laptops sicher verpackt mit auf Reisen und übergeben sie am Zielort den Schulen und Projekten.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Piraten sammeln alte Laptops für guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.