| 00.00 Uhr

Neuss
Politik und Wirtschaft aus Neuss auf der Expo Real

Neuss. Den neuen Schwung für das Projekt am Pierburg-Altstandort kommentiert Stadtverordneter Sebastian Rosen (CDU), in den vergangenen zwei Tagen ebenfalls auf der Expo Real unterwegs, so: "Hauptsache es geht endlich los - und die Interessen der Wirtschaft bleiben gewahrt." Das Areal biete großes Potenzial. Allerdings gelte es - an diesem und anderen Standorten - darauf zu achten, Hafen und Industrie Entwicklungsmöglichkeiten zu lassen. "Hafen und Industrie haben Neuss immer stark gemacht. Gerade der Mix von Jobs - vom Blaumann bis zum weißen Kragen - gibt der Wirtschaft und damit auch den Menschen, die in der Stadt leben, Stabilität", sagt Rosen. Diesem Prinzip müsse die Stadt treu bleiben.

Ähnlich äußerte sich auch der Planungsausschussvorsitzende Karl Heinz Baum (CDU), ebenfalls Mitglied der Neusser Delegation auf der Expo Real: Um das Projekt am Pierburg-Altstandort voranzubringen, sei es wichtig, eine Gesamtplanung zu entwickeln, die neben den Interessen des Investors auch die Folgen für Industrie und Gewerbe in der Nachbarschaft berücksichtige.

(ki-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Politik und Wirtschaft aus Neuss auf der Expo Real


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.