| 00.00 Uhr

Neuss
Polizei ermittelt nach mehreren Einbrüchen

Neuss. Unbekannte sind am Sonntag, 7. Februar, gegen 6.25 Uhr in eine Firma an der Scharnhorststraße eingedrungen. Bei der Durchsuchung der Büros erbeuteten sie einige Werbegeschenke. Das teilte die Polizei mit.

Auch in der Neusser Innenstadt und auf der Furth kam es zu Tageswohnungseinbrüchen. Die Einbrecher hebelten am Sonntag, 7. Februar, zwischen 10.30 und 19 Uhr das rückwärtige Fenster eines Einfamilienhauses an der Kapitelstraße auf und entwendeten Schmuck. An der Ripuarierstraße hebelten Diebe ein Fenster einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf.

Zwischen 18.30 und 21.15 Uhr durchsuchten sie das Schlafzimmer und verließen den Raum mit unbekannter Beute. Nach dem vergeblichen Versuch, eine Terrassentür an der Hardenbergstraße aufzuhebeln, gelangten unbekannte Täter durch das Küchenfenster in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses. Zwischen 20 und 21.45 Uhr durchsuchten sie die Räumlichkeiten. Zum Diebesgut gehören Schmuck und Bargeld. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 02131 3000.

Außerdem bietet die Polizei Beratung zum Thema Einbruchschutz an. Die nächste Gruppenberatung findet morgen, 10. Februar, ab 18 Uhr, im Sitz der Kreispolizeibehörde, Jülicher Landstraße 178, statt. Eine Anmeldung unter 02131 3000 ist erforderlich.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Polizei ermittelt nach mehreren Einbrüchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.