| 12.10 Uhr

Neuss
Polizei erwischt Fahrraddieb am Neusser Hauptbahnhof

Neuss: Polizei erwischt Fahrraddieb am Neusser Hauptbahnhof
Die Polizei sucht unter anderem den Besitzer dieses Herrentrekkingrads. FOTO: Polizei
Neuss. Die Neusser Polizei hat am Hauptbahnhof einen Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt. Jetzt sucht sie nach dem Eigentümer zweier Räder.

Über einen aufmerksamen Zeugen erhielt die Polizei am vergangenen Montagnachmittag, 11. Juli, gegen 17 Uhr Kenntnis von einer verdächtigen Person am Fahrradabstellplatz des Hauptbahnhofs an der Zufuhrstraße. Wie die Polizei mitteilte, hantierte der bis dato unbekannte Mann auffällig am Zusatzschloss eines Trekkingrads herum.

Nur wenige Augenblicke später konnten Polizeibeamte den verdutzten 24-Jährigen stellen. Kleinlaut gab er den Polizisten gegenüber an, vorgehabt zu haben, das Fahrrad stehlen zu wollen. Den passenden Seitenschneider, mit dem er bereits das Drahtseilschloss geknackt hatte, stellten die Beamten bei ihm sicher. Der polizeibekannte Tatverdächtige, der momentan keinen festen Wohnsitz hat, wurde wegen Verdacht des Fahrraddiebstahls vorläufig festgenommen. Kriminalbeamte übernahmen die andauernden Ermittlungen.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei des Rhein-Kreises Neuss die Eigentümer zweier sichergestellter Fahrräder. Es handelt sich dabei um ein silber-schwarzes Herrentrekkingrad der Marke "Alubike" sowie um ein Herrentrekkingrad der Marke "Sprick" in den Farben Dunkelgrün/Blau/Lila. Sachdienliche Hinweise auf die rechtmäßigen Eigentümer der Fahrräder werden unter der Telefonnummer 02131 3000 erbeten.

Die Polizei weist außerdem daraufhin, Fahrräder stets an feste Gegenstände wie Laternenpfähle zu ketten.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Polizei erwischt Fahrraddieb am Neusser Hauptbahnhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.