| 10.50 Uhr

Neuss
Polizei fahndet nach maskiertem Supermarkt-Räuber

Neuss. Am Dienstagmorgen hat ein Mann einen Supermarkt in Neuss-Rosellen überfallen. Der Täter bedrohte zwei Mitarbeiter mit einer Schusswaffe.

Wie die Polizei mitteilt, betrat der maskierte Mann den Einkaufsmarkt "Am Alten Bach" gegen 5.30 Uhr, also noch bevor der Laden geöffnet hatte. Den Angaben zufolge zückte er eine silberne Schusswaffe und forderte Geld, das die Mitarbeiter dem Mann auch gaben. Der Täter flüchtete mit der Beute. 

Die Polizei sucht mit folgender Zeugenbeschreibung nach dem Mann: Der Täter ist etwa 1,75 Meter groß und schlank, sprach akzentfreies Deutsch und trug eine Kapuzenjacke, Jeans, Handschuhe und eine Wollmaske. Seine gesamte Kleidung war schwarz.

Auffällig sei insbesondere die Kapuzenjacke gewesen: Es handelte sich um eine schwarze, dicke Daunenjacke. 

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02131 3000 entgegen.

(sef)