| 00.00 Uhr

Neuss
Polizei nimmt 27-Jährigen nach Einbruch fest

Neuss. Ein 27 Jahre alter Einbrecher aus Neuss ist gestern, 6. Juni, in Düsseldorf festgenommen worden.

Wie die Polizei mitteilte, war er durch ein auf Kipp stehendes Fenster in eine Hochparterrewohnung an der Theo-Champion-Straße in Oberkassel eingedrungen, obwohl die Bewohner darin schliefen. Die Tat ereignete sich gegen 5 Uhr. Der polizeibekannte Mann wurde in Tatortnähe geschnappt. Der bereits wegen Einbruchsdiebstählen und Raubdelikten vorbestrafte Mann schlich laut Polizeibericht durch die Räume der Hochparterrewohnung und bemächtigte sich des Schmucks, des Bargelds und auch der Kosmetika des in einem der Zimmer schlafenden Ehepaares.

Dieses schreckte allerdings ob der Geräusche durch den Einbruch aus dem Schlaf auf und bemerkten den zur Haustür flüchtenden Täter. Die sofort alarmierte Polizei hatte das Areal blitzschnell umstellen und den 27-Jährigen noch in unmittelbarer Nähe zum Einbruchsort fassen können. Aufgrund der Tat und einer noch offenen Bewährungsstrafe wurde der Neusser gestern einem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: NGZ