| 14.49 Uhr

Neuss
Polizei sucht mit Fotos nach Räubern

Neuss: Polizei sucht nach Räubern
Neuss: Polizei sucht nach Räubern FOTO: Polizei
Neuss. Die Polizei hat neue Erkenntnisse zu den beiden Tätern, die am 30. März mit einer Pistole bewaffnet ein Leihhaus an der Michaelstraße überfallen hatten. Wie die Polizei mitteilte, liegen nun Fotos aus einer Überwachungsanlage vor, die die Täter während des Überfalls zeigen.

Die beiden Männer hatten eine Mitarbeiterin gefesselt, mit der Waffe bedroht und zum Teil hochwertige Uhren und Schmückstücke gestohlen. Der Überfall dauerte nur wenige Minuten, das Duo flüchtete. Ermittlungen ergaben, dass sich die Täter bereits um 11.30 Uhr an der Michaelstraße aufgehalten hatten.

Die Polizei beschreibt die Täter wie folgt: Der erste Täter (mit Waffe): südosteuropäisches Erscheinungsbild, hellhäutig, 30 bis 35 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß, schlanke Figur, dunkle, kurze Haare. Er trug ein graues Sakko, eine dunkle Hose, einen dunklen Schal mit hellem Muster, dunkle Schuhe mit heller Sohle, eine dunkle Kopfbedeckung sowie eine Sonnenbrille.

Zweiter Täter: etwa 25 Jahre alt, cetwa 1,80 Meter groß, schlanke Figur, schwarze, kurze Haare, kurzer Vollbart. Die Person hatte ein sportliches Erscheinungsbild. Er trug eine dunkle Kapuzenjacke, eine dunkle Hose, eine schwarz-grau gemusterte Kopfbedeckung (Art "Baseballkappe") sowie dunkle Schuhe mit heller Sohle.

 

 

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Polizei sucht mit Fotos nach Räubern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.