| 18.37 Uhr

Neuss
Polizei sucht mit Hubschrauber nach Bankräuber

Neuss: Banküberfall in Norf
Neuss: Banküberfall in Norf FOTO: Berns, Lothar
Neuss. Eine bewaffnete Person hat am Montagnachmittag die Filiale der Volksbank in Norf an der Uedesheimer Straße überfallen. Der Täter ist flüchtig. Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber nach dem Mann.

Der Überfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 16 Uhr: Der maskierte Täter betrat mit einer braunen Jacke und einer schwarzen Hose bekleidet die Filiale. Er bedrohte die Angestellten wortlos mit einer Waffe. Er erbeutete mehrere tausend Euro und flüchtete anschließend. Bei der Suche nach dem Täter kamen ein Helikopter und ein Spürhund zum Einsatz.

Bei dem Täter handelt es sich nach Angaben der Polizei um einen 45 bis 55 Jahre alten Mann. Das sei aus den Aufnahmen der Überwachungskamera in der Bank hervorgegangen. Zeugen hatten den Täter zunächst älter eingeschätzt.

Außerdem beschreibt die Polizei den Mann folgendermaßen: ca. 1,80-1,90 Meter groß, korpulent, dunkle Jacke und Hose, weißes Hemd, schwarze Sturmhaube sowie schwarze Handschuhe. Die Beute wurde in einer weißen Plastitüte ohne Aufdruck abtransportiert.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Umfeld der Uedesheimer Strasse gemacht haben, werden gebeten, die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

 

(sug/url)