| 00.00 Uhr

Neuss
Polizei verzeichnet starke Zunahme an Autodiebstählen

Neuss. Ob VW, BMW, Skoda oder Seat - Autodiebstähle haben Hochkonjunktur. Zählte die Polizei im ersten Halbjahr 2014 noch 49 entwendete Wagen in Neuss, waren es in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 85. "Mal ist es eine ganze Serie, mal sind es nur einzelne Diebstähle", berichtet Polizeisprecherin Daniela Dässel. Dasselbe gelte für Autoaufbrüche, bei denen es die Täter beispielsweise auf Airbags oder Navigationsgeräte abgesehen haben. Von Susanne Genath

Dabei verzeichnen die Beamten in der Quirinusstadt ebenfalls eine Steigerung, von 530 auf 572 im Vergleich der ersten beiden Halbjahre 2014 und 2015. "Dazu gehören auch Gelegenheitstaten wie der Diebstahl von Sonnenbrillen oder Handys, die auf dem Beifahrersitz liegen gelassen wurden."

Während die Kreispolizei in Grevenbroich eine ähnliche Entwicklung feststellt - die Zahl der gestohlenen Wagen stieg von zwölf auf 17, die der aufgebrochenen Autos von 94 auf 146 - wurden in Dormagen immerhin weniger Fahrzeuge entwendet, nämlich zehn statt 17 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Autoaufbrüche verdoppelten sich dagegen fast: von 112 auf 220.

Die Aufklärungsquote der Taten ist gering. "Mitunter stoßen wir bei Kontrollen auf Gelegenheitstäter", sagt Daniela Dässel. Ganze Banden würden aber selten geschnappt. Daher habe man wenig Kenntnisse über die Diebe. "Wer einen Airbag oder ein fest eingebautes Navi stehlen will, muss aber ein Fachmann sein. Deshalb ist davon auszugehen, dass die Teile woanders wieder eingebaut werden."

Um mehr über die Täter in Erfahrung zu bringen, habe die Kreispolizei in Neuss an der Jülicher Landstraße eine zentrale Bearbeitungsstelle für Kfz-Delikte eingerichtet. "So wollen wir Strukturen und Zusammenhänge besser erkennen können", erklärt die Polizistin.

Sich vor Autodieben zu schützen, sei nur bedingt möglich. "Am sichersten parkt man einen Wagen in einer Garage", sagt Dässel. "Die hat aber natürlich nicht jeder." Gegen Autoaufbrüche helfe es, keine Wertsachen offen im Wagen liegen zu lassen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Polizei verzeichnet starke Zunahme an Autodiebstählen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.