| 00.00 Uhr

Neuss
"Pretty Woman" eröffnet das Open-Air-Kino

Neuss. Das Südbad wird am 1. und 2. September wieder zum Kino. Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Von Andreas Buchbauer

Wie jung sie waren! Er war bei der Premiere 40, und sie gerade mal 22: 1990 eroberten Richard Gere und Julia Roberts mit der Hollywood-Romanze "Pretty Woman" die Kinosäle. Genussvoll zelebrierten die beiden das Spiel mit den Klischees, humorvoll und beschwingt. Das Open-Air-Kino im Südbad holt den Klassiker zurück auf die Leinwand und zeigt "Pretty Woman" am Freitag, 1. September. An zwei Tagen werden insgesamt drei Filme gezeigt.

"Pretty Woman" macht den Auftakt. Tags darauf folgen der Kinderfilm-Hit "Die Eiskönigin" sowie "Fack Ju Göhte". Die absichtliche Falschschreibung von "Fuck you, Goethe" erzählt die Geschichte von Aushilfslehrer Zeki (Elyas M'Barek) und Referendarin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) und der Rüpel-Klasse 10b an der Münchener Goethe-Gesamtschule. Der Film kam ebenso 2013 in die Kinos wie "Die Eiskönigin" aus dem Hause Disney. Dabei handelt es sich um eine lose Adaption von Hans Christian Andersens Märchen "Die Schneekönigin". Die Abenteuer von Prinzessin Elsa, ihrer Schwester Anna und Olaf, dem Schneemann, haben die Kinderzimmer erobert.

Welche Filme beim Open-Air-Kino gezeigt werden, hatte eine Abstimmung auf Facebook ergeben. Außerdem waren die Mitarbeiter der Stadtwerke Neuss-Bäder aufgerufen, ihre Favoriten zu wählen. Die Ergebnisse waren eindeutig: "Fack Ju Göhte", "Pretty Woman" und "Die Eiskönigin" ließen die filmische Konkurrenz hinter sich. Mit dem Dreiklang aus Hollywood, Disney-Animationsfilm und deutschem Kino soll das Programm sowohl für Kult-Fans als auch für Fans jüngerer Kinoproduktionen den jeweils passenden Film bieten.

Der Einlass zu den Abendfilmen "Pretty Woman" und "Fack Ju Göhte" beginnt jeweils ab 20 Uhr, Filmbeginn ist nach Sonnenuntergang. Beim Kinderfilm "Die Eiskönigin" geht's am Samstagnachmittag bereits um 16 Uhr los. Die Eintrittskarten für die Abendfilme kosten zehn Euro und für den Kinderfilm sechs Euro. Es gibt freie Platzwahl.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Wer sich Tickets sichern möchte, kann dies im Internet unter www.facebook.com/openairkinoneuss oder direkt an der Südbad-Kasse sowie im Stadtwerke-Kundencenter Nahverkehr an der Krefelder Straße.

Pro Film gibt es 300 Eintrittskarten. Zum Kinospaß unter freiem Himmel wird es auch ein Rahmenprogramm geben, unter anderem ist laut Veranstalter eine Tanzshow geplant.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: "Pretty Woman" eröffnet das Open-Air-Kino


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.