| 00.00 Uhr

Neuss
Programm zum Mittelaltermarkt am Münsterplatz

Neuss. An diesem Wochenende lebt in Neuss das Mittelalter wieder auf. Auf dem Münsterplatz halten mehr als 40 Händler und Handwerker einen Mittelalter-Markt ab. Anlass ist der Jahrestag der Grundsteinlegung für das Quirinusmünster am 9. Oktober 1209. Die Besucher erwarten an beiden Tagen aber auch Ritterkämpfe, Gaukelei, Musik und Theaterspiele. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Öffnungszeit ist am Samstag von 11 bis 22 Uhr und am (verkaufsoffenen) Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

Und das ist das Programm, wobei Änderungen vorbehalten bleiben:

Samstag 11 Uhr: Der Markt erwacht mit den Spielleuten "Scherbelhaufen"; 12 Uhr: Allerlei mit "Zeter und Mordio"; 13 Uhr: Die Ritter schlagen sich; 14.30 Uhr: "Luscinia" unterwegs auf dem Markt; 15.30 Uhr: mittelalterliche Musik mit "Scherbelhaufen"; 16 Uhr: Geschrei auf dem Münsterplatz mit "Zeter und Mordio"; 16.45 Uhr : Vorsicht Ritter; 17.30 Uhr: Marktmusik auf der Bühne; 18.30 Uhr: Vorsicht Ritter; 20 Uhr: Eine kleine Nachtmusik mit "Luscinia"; 20.30 Uhr: Weisheiten mit "Zeter und Mordio"; 21 Uhr: Konzert mit "Scherbelhaufen".

Sonntag

11 Uhr: Der Markt erwacht; 12.30 Uhr: "Zeter und Mordio"; 13 Uhr: Marktmusik; 13.30 Uhr: Vorsicht Ritter; 14 Uhr: Musik mit "Scherbelhaufen"; 15 Uhr: "Zeter und Mordio"; 15.30 Uhr: Vorsicht Ritter; 16 Uhr: Marktmusik; 17.30 Uhr: "Scherbelhaufen" auf alten Instrumenten; 18.30 Uhr Tavernenspiel mit Lebewohl-Gesang.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Programm zum Mittelaltermarkt am Münsterplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.