| 00.00 Uhr

Neuss
Puppentheater versüßt die Zeit bis Heiligabend und Bescherung

Neuss. Pünktlich zum Start der Adventszeit findet ab Ende November wieder die Puppentheaterreihe "Wir warten auf's Christkind" im Kulturkeller statt. Eingeladen sind alle Kinder ab vier Jahren mit ihren Eltern oder mit Erziehern. Die Aufführungen finden jeweils um 11 Uhr und 14 Uhr statt, eine dritte Vorstellung nachfragebedingt um 16 Uhr. Das Stück des Seifenblasen Figurentheaters wird nur um 14 Uhr und um 16 Uhr stattfinden.

Den Auftakt macht die Theaterwerkstatt Ruhr am Dienstag, 29. November, mit dem Stück "Lexy feiert Weihnachten". In diesem haben die beiden Engel Angie und Lucy die Aufgabe, die Wunschzettel der Kinder auf der Erde einzusammeln. Dabei trifft Angie auf Sammy, den kleinen Zirkusclown, und Lucy auf Lexy, die kleine grünnasige Hexe. Welche Wünsche die beiden haben und wie die beiden Engel diese erfüllen, wird noch nicht verraten.

Am Donnerstag, 1. Dezember, ist das Theater Blaues Haus mit dem Stück "Der kleine Sternenputzer" im Kulturkeller zu Gast. Es handelt vom kleinen Engel Melwin, der den Wunsch hat, sich um einen Himmelsstern zu kümmern. Er will lernen, wie man einen Stern zum Leuchten bringt, ist damit aber überfordert. Doch dann bekommt er die Aufgabe, sich um einen kleinen, weit entfernten Stern zu kümmern. Dieser Stern wird einmal eine besondere Bedeutung bekommen.

Die Piccolo Puppenspiele führen am Montag, 5. Dezember, das Stück "Kasper und die drei Weihnachtswünsche" auf. Kasper arbeitet für einen garstigen Müller, der nur meckert und motzt. Als Kasper Brennholz schlägt, bekommt er als Dankeschön dafür, dass er den Baum der kleinen Weihnachtswichtel verschont, vom Weihnachtsmann drei Wünsche geschenkt. Das gefällt dem Müller gar nicht. Er möchte die Wünsche lieber für sich haben.

Das Seifenblasen Figurentheater wird dieses Jahr das Stück "Joshi und der Weihnachtsstern" zeigen. Darin geht es um das kleine Schaf Joshi. Es möchte nicht ins Bett, denn es passieren die absonderlichsten Dinge. Da ist die dicke Frau auf dem Esel, dann der seltsame Stern und schließlich sind da die Könige, die mitten in der Nacht durch die Wüste ziehen. Mit seinen Freunden geht Joshi der Sache auf den Grund. Die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht eines kleinen Schafes.

Info Eintritt vier Euro zzgl. VVK, Einzelkarten bei der Tourist Information, Büchel 6, 02131 4037795. Gruppen ab 15 Personen können dort unter der Faxnummer 02131-4037797 oder per E-Mail unter tourist-info@neuss-marketing.de auch schriftlich bestellen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Puppentheater versüßt die Zeit bis Heiligabend und Bescherung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.