| 00.00 Uhr

Neuss
Rätselrallye für Familien beim Radwandertag

Neuss. Zum 25. Niederrheinischen Radwandertag an diesem Sonntag hat der ADFC eine Fahrrad-Rätselrallye ausgearbeitet. Auf einer nur 2,5 Kilometer langen Strecke sind zwölf Aufgaben zu lösen, die sich vor allem Judith Darteh überlegt hat. Sie beziehen sich auf Dinge, die zwischen dem Start im Rosengarten und dem Ziel am Kloster Immaculata zu beobachten sind, wollen aber auch auf das Burundi-Fest neugierig machen, bei dem die Tour endet.

Das Fest bot aus Sicht des ADFC-Sprechers Heribert Adamsky eine einmalige Gelegenheit, eine solche Rallye und damit ein Angebot zu entwickeln, an dem auch Familien mit Kindern im Vor- und Grundschulalter Spaß haben. Adamsky geht noch einen Schritt weiter: "Wir wollen Kinder als Teilnehmer am Mobilitätsgeschehen ernst nehmen und ihnen etwas anbieten." Denn wer erreichen möchte, dass künftig mehr Menschen das Fahrrad nutzen, muss bei Kindern anfangen.

Der inzwischen 25. Radwandertag wird morgen um 10 Uhr von der stellvertretenden Bürgermeisterin Gisela Hohlmann im Rosengarten (am Dorint-Hotel) gestartet. Drei unterschiedliche lange Strecken, die von ADFC-Helfern markiert werden, haben dort Ziel- und Endpunkt.

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Rätselrallye für Familien beim Radwandertag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.