| 00.00 Uhr

Neuss
Reiner Franzen legt Vorsitz bei "Blau Rot Gold" nieder

Neuss. Der Altersdurchschnitt im Vorstand der Karnevalsgesellschaft "Blau Rot Gold" ist auf knapp 30 Jahre gesunken. Anteil daran hat auch Reiner Franzen, der nicht nur die Verjüngung systematisch betrieben hat, sondern jetzt - als 55-Jähriger - nach fast einem Vierteljahrhundert als Vereinspräsident dieses Amt niedergelegt hat. Er hatte den Schritt angekündigt und übergibt das Amt nun an Karl-Heinz Jasper - nicht ohne vorher die Session und die eigene Sitzung "Nüsser för Nüsser" in großen Teilen vorzubereiten. Zum neuen Vorstand gehören der Ex-Prinz Peter Schliebs (zweiter Vorsitzender), Stephanie Jasper (Geschäftsführerin), Rebecca Reinartz (Schriftführerin), Wilfried Jasper (Schatzmeister) und Pascal Hagen (Spieß). Nächste Herausforderung für die junge Riege ist nun die Ausrichtung der Stadtmeisterschaft im Bierfassrollen, die an Fronleichnam (4. Juni) am Jröne Meerke ausgetragen wird.

Franzen selbst, der seit fast 40 Jahren zu dem Nordstädter Karnevalsverein gehört, bleibt natürlich im Karneval eine Hausnummer. Schließlich ist er nach wie vor Vizepräsident des Neusser Karnevalsausschusses (KA), dem Dachverband der meisten Neusser Karnevalsvereine und ein gefragter Moderator auf vielen Bühnen.

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Reiner Franzen legt Vorsitz bei "Blau Rot Gold" nieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.