| 00.00 Uhr

Neuss
Rockkonzert mit Performance und Animation

Neuss. Pünktlich zum zehnjährigen Bestehen stellt die Band glistening leotard ihr fünftes Werk "GL5" vor, auf dem sie die Vorstellung von Musik zum Zuhören oder Aufpassen konsequent weiterentwickeln. Die Stücke sind geprägt von teils vertrackten Rhythmen und ungewöhnlicher Songstrukturen, finden jedoch immer zu eingängigen Momenten zurück. Das ist Post-Prog, sagt die Band, keine Mainstreamkost, aber auch keine Musik nur für Musiker.

Für "GL5" haben Jessica Näser, Arthur Krol, Andrej Henze, Ralf Gemein und Chris Herb zudem einige spannende musikalische Gäste gewinnen können: Leonie Ziegner an der Geige, Klaus Theißen am Saxophon und Matt Tate an der Touch-Guitar die Klangwelt von glistening leotard. Doch Musik ist nicht alles. Nachdem sie ihre vergangene CD im Kino Hitch live vor der großen Leinwand präsentiert haben, spielen glistening leotard diesmal im Kulturforum Alte Post, dem idealen Ort für die Verbindung von Bildender Kunst und Musik. Denn das Filmprogramm, das die neue CD begleitet, macht aus dem Konzert ein audiovisuelles Gesamtkunstwerk. Gäste aus den unterschiedlichsten Bereichen Performance, 2-D- und 3-D-Animation, Mode-Design, Bildender Kunst interpretieren die Stücke, und somit wird die CD-Präsentation gleichzeitig ein Abend sein mit neun Filmpremieren - von und mit Lisa Bahr, Isabell Groß, Paula Knaps Loos, Klaus Richter, Reiner Scharlowsky, Lea Steinberg und Lino Thomas.

Als special guest werden Elleven den Abend eröffnen. Die Band hat ihr zweites Album "Transfiction" veröffentlicht und wird einige Songs daraus spielen. Die Fünf bewegen sich irgendwo zwischen Melodic Progrock und Progressive Pop - stilsicher und mit melancholisch-strahlenden Momenten.

Info Neustraße 28, Samstag 16. April 14. April, 20 Uhr, Eintritt 8 Euro

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Rockkonzert mit Performance und Animation


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.