| 00.00 Uhr

Neuss
Rumänienhilfe sammelt fast 7000 Geschenke für Kinder

Neuss: Rumänienhilfe sammelt fast 7000 Geschenke für Kinder
Fest-Besucher ließen den Geschenke- Berg noch weiter wachsen. FOTO: woi
Neuss. Die Neusser Initiative "Wir helfen Kindern in Rumänien" um den ehemaligen Tischlermeister Wolfgang Kriesemer hat jetzt erneut knapp 7000 Weihnachtsgeschenke für Kinder in der Republik am Schwarzen Meer gesammelt. Sie sollen in den nächsten Tagen in erster Linie Kindern im Kreis Arad zugute kommen.

"Unser Weihnachtspaket ist oft das einzige Geschenk, das die Kinder dort zu Weihnachten bekommen", erzählt Kriesemer. Er unterstützt einige Kinder- und Sozialeinrichtungen in dem Kreis und insbesondere in der darin liegenden Kleinstadt Sântana seit Jahren mit Hilfssendungen aus Deutschland und wurde deshalb dort inzwischen zum Ehrenbürger ernannt.

Die Pakete wurden am Samstag bei einem kleinen Festakt im "Greyhound" zu einem großen Berg aufgetürmt. Bereits am Freitag hatte Kriesemer gemeinsam mit zahlreichen anderen Helfern und Spendern die liebevoll geschnürten Weihnachtspakete mit Geschenken für Jungen und Mädchen verschiedener Altersgruppen an insgesamt 65 Sammelpunkten wie Schulen zwischen Duisburg und Köln abgeholt.

Für das "Weihnachtspäckchen-Berg-Besichtigungsfest" hatten zudem einige Neusser Schützen - Kriesemer ist selbst passives Mitglied - Kuchen fürs Fest gebacken, durch dessen Verkauf der Transport der Päckchen nach Rumänien finanziert werden soll. "Ich werde die Verteilung vor Ort mit Hilfe einer Dolmetscherin koordinieren", kündigte Kriesemer beim Fest an, zu dem rund 200 Besucher kamen - darunter auch Hildegard Wehres, deren Familie das ganze Jahr über günstige Spielsachen und Alltagsgegenstände für die Aktion aufkauft. Sie spendete jetzt allein 627 Pakete.

(cka)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Rumänienhilfe sammelt fast 7000 Geschenke für Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.