| 00.00 Uhr

Neuss
Sappeur-Leutnant Ulf Posberg schießt den Vogel ab

Neuss. Ulf Posberg hatte sich schon früh als Königsbewerber beim Vorstand des Holzheimer Bürger-Schützenvereins vorgestellt, jetzt kann er den Zusatz streichen. Denn weil der 53-Jährige am Fronleichnamsteg der einzige Bewerber blieb, fiel ihm am Ehre auch die Ehre zu, den Verein beim Heimatfest am ersten Juli-Wochenende als Schützenkönig zu repräsentieren. Vorher aber musste er an der Vogelstange hinter der Mehrzweckhalle 67 Mal auf den Vogel abdrücken. Ulf Posberg gehört zum Sappeur-Korps und steht dort im Rang eines Leutnants. Der Chargierte übernimmt aber auch als Schriftführer Verantwortung im Vorstand des Korps.

Während des Schützenfestes, das vom 4. bis 7. Juli gefeiert wird, wird er seine Residenz im Pfarrheim St. Martinus nehmen. An seiner Seite repräsentiert dann Ehefrau Marie-Luise den Schützenverein. Das Paar hat zwei erwachsene Kinder.

Die neue König verdient sein Geld als kaufmännischer Angestellter, seine Frau ist als Altenpflegerin tätig. Gemeinsames Hobby sind der Wohnwagen in Brüggen und das Hundepärchen Benny und Biene. Posbergs Herz schlägt außerdem für Fortuna Düsseldorf.

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Sappeur-Leutnant Ulf Posberg schießt den Vogel ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.