| 00.00 Uhr

Freizeit-Tipps Fürs Wochenende
Schlechtes Wetter - ab ins Theater

Freizeit-Tipps Fürs Wochenende: Schlechtes Wetter - ab ins Theater
Für Kinder, aber auch für Erwachsene, ist am Sonntag ab 15 Uhr die Vorstellung "Der kleine Prinz" im Theater am Schlachthof in Neuss. FOTO: Thomas Stapelfeldt
Neuss. Die Tage werden kürzer, der Himmel ist recht grau. Ausreichend Gelegenheit also, um dem regnerischen Wetter zu entfliehen. Wohin? Einfach mal ins Theater. Da ist auch im Rhein-Kreis Neuss die Auswahl in den kommenden Tagen groß. Hier einige Tipps.

Neuss Heute Abend kommen Komödienfans ab 20 Uhr bei der Inszenierung von "Drei Mal Leben" im Rheinischen Landestheater Neuss auf ihre Kosten. In dem Stück thematisiert Autorin Yasmina Rezas einen ganz normalen Abend der Eltern Henri und Sonja. Während der Astrophysiker sich um das Kind kümmert und ein Streit ausbricht, klingelt plötzlich Henris Chef samt Frau - einen Abend früher als erwartet. Da ist Improvisation angesagt, um das wichtige Abendessen zu retten, von dem schließlich die Beförderung des Familienvaters abhängt. Tickets gibt es ab elf Euro.

Sonntags erwartet die Zuschauer des Theaters ab 18 Uhr eine Bühnenfassung von Julia Zeh's Dystopie "Corpus Delicti", die Deutschland in der Zukunft als totalen Überwachungsstaat zeigt. Biologin Mia gerät allerdings ins Zweifeln. Konflikte sind vorprogrammiert. Tickets sind ab elf Euro erhältlich.

Für junge Theaterfans zeigt das Theater am Schlachthof, Blücherstraße, am Sonntag ab 15 Uhr den Klassiker "Der Kleine Prinz" für Kinder ab sechs Jahren. Auf einem winzig kleinen Planeten muss der Prinz seine Heimat vor der Ausbreitung der Affenbrotbäume retten und reist deshalb auf die Erde, um ein Schaf zu besorgen, dass die Sprösslinge der Bäume frisst. Tickets kosten 8,80 Euro.

Grevenbroich Mit seiner Ein-Mann-Show will Martin Zingsheim das Publikum am Samstag ab 20 Uhr im Grevenbroicher Pascal-Gymnasium begeistern. Der Kölner eroberte im Sturm die Kleinkunstszene und bietet dem Publikum mit seinem Soloprogramm "Kopfkino" ein virtuoses Abenteuer über Gott und die Welt. Tickets für die Vorstellung können pro Person für 20 Euro gekauft werden.

An zwei Tagen (Freitag ab 19.30 Uhr und Samstag ab 18 Uhr) bringt der Deutsch-Leistungskurs des Erasmus-Gymnasiums Grevenbroich in der Aula der Schule eine eigene Inszenierung des Psychodramas "Öffne die Tür" auf die Bühne. Darin bezieht Bo Zimmermann seine neue Wohnung in einem sonst unbewohnten Haus. Die verschlossene Tür im Treppenhaus verwundert ihn deswegen zunächst nicht. Doch schon bald passieren rätselhafte Dinge, die ihn aufhorchen lassen. Karten sind ab 14 Jahren für acht Euro erhältlich.

Dormagen Samstags steht Besuchern des Kammertheaters Dormagen ab 19.30 Uhr beim Stück "Lieber Liebe!" ein intensives Lachtraining bevor, denn Sabine Misiorny und Tom Müller treten in jeweils zwei Rollen auf und zeigen lustige Missverständnisse rund um das Thema Liebe und Beziehung. Im Mittelpunkt stehen zwei Paare, bei denen es ordentlich kriselt. Die Karten kosten im Vorverkauf 17, an der Abendkasse 19 Euro. Jonas Bongartz

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Freizeit-Tipps Fürs Wochenende: Schlechtes Wetter - ab ins Theater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.