| 00.00 Uhr

Neuss
Schon 159 Fälle für "Task Force Grün"

Neuss. Die Eingreiftruppe arbeitete in zwei Monaten die Hinweise der Bürger ab. Von Andreas Gruhn

Die schnelle Eingreiftruppe, die sich ums städtische Grün kümmert, wird von den Neussern gut angenommen. Die vom Amt für Umwelt und Stadtgrün eingesetzte so genannte "Task Force" hat allein in den Monaten August und September insgesamt 159 Meldungen und Hinweise aus der Bevölkerung abgearbeitet. Das teilt Organisator Frank Lammerz mit. Seit zehn Wochen ist die Eingreiftruppe im Einsatz, um gemeldete Mängel zu beheben. "Die Bürger nutzten diese Möglichkeit insbesondere, um kleinere Missstände zu melden und beseitigen zu lassen", hieß es bei der Stadt.

Bürger meldeten vor allem Pflanzen, die in die Gehwege wachsen sowie Sichtbehinderungen durch zugewachsene Verkehrsschilder und Ein- und Ausfahrten. Dabei handelt es sich um kleinere Missstände, die von den normalen Pflegekolonnen nicht so zügig bearbeitet werden können.

Die Stadt erwägt deshalb, die "Task Force" auch nach der Erprobungsphase im Einsatz zu belassen. "Die Einrichtung der ,Task Force' hat sich bewährt", sagt Stadtsprecher Peter Fischer.

Das Amt für Grünflächen war zuvor wegen Wildwuchs, Dreck und Schmutz an und in städtischen Grünflächen in die Kritik geraten. Dabei handelte es sich vielerorts um Ergebnisse liegengebliebener Pflegearbeiten, die wegen der Schäden des Pfingstturmes Ela nicht erledigt werden konnten. Beschwerden von Bürgern häuften sich, städtische Beete, Grünstreifen und Anlagen hatten unter mangelnder Fürsorge gelitten. Dem begegnete die Stadt mit der "Task Force", in der drei vorher in Revierkolonnen eingesetzte Mitarbeiter den Hinweisen aus der Bevölkerung nachgehen. Den Mitarbeitern Jessica Hadzan, Herbert Heister und Joachim Mohr werden die Hinweise weitergeleitet, mit einem speziell beklebten Fahrzeug fahren sie an die betroffene Stelle. Die drei Arbeiter sollen sich auf die augenfälligen Probleme beschränken. Für das Hübschmachen ist die turnusmäßige Kolonne zuständig.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Schon 159 Fälle für "Task Force Grün"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.