| 00.00 Uhr

Neuss
Schützen bestätigen Brudermeister

Neuss. Christian Krüll vom Martinskomitee erhält Medaille des Schützenbundes.

Die einzige Enthaltung kam von ihm selbst: Mit einem einstimmigen Votum bestätigte die Schützenbruderschaft St. Peter und Paul ihren ersten Brudermeister Heinz Meuter für eine weitere Amtszeit. An neue Namen und Gesichter wird sich der Schützenkönig des Jahres 2013 nicht gewöhnen müssen, denn mit Geschäftsführer Jörg Eckert, Kassierer Reinhard Knopf, Archivar Heinz-Jakob Leusch, Jungschützenmeister Johannes Meuter und Beisitzer Norbert Siegert standen nur Amtsinhaber zur Vorstandswahl an.

Meuter hatte zuvor das Regiment aufgefordert, sich - wenn die geplante Unterkunft auf der Heide fertig ist - in der Betreuung der Flüchtlinge zu engagieren. Die Integration dieser Menschen sei nur zu schaffen, sagte er, "wenn man aufeinander zugeht und sich kennenlernt."

Auf Christian Krüll wartete in der Versammlung am Sonntag im Heidezentrum eine besondere Überraschung. Der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften zeichnete ihn für mehr als vier Jahrzehnte Einsatz im St.-Martinskomitee der Bruderschaft mit der Dr.-Peter-Louis-Medaille aus. Diese Medaille erinnert an den ersten Generalpräses des Bundes und wird für besondere Verdienste um eine Bruderschaft und/oder das historische Schützenwesen verliehen.

Mit Blick nach vorne erinnerte Meuter nicht nur an den Tannenbaumverkauf am ersten Adventswochenende, Sebastianusschießen (9. und 10. Januar) und Sebastianusfest (17. Januar), sondern auch an den Bezirksjungschützentag. Den richtet die Bruderschaft im April aus.

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Schützen bestätigen Brudermeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.