| 00.00 Uhr

Neuss
Schuppen an Seniorenheim stand in Flammen

Neuss: Schuppen an Seniorenheim stand in Flammen
Die Feuerwehr war mit 18 Kräften im Einsatz. FOTO: Daniel Bothe
Neuss. Der Brand eines Schuppens hat in der Nacht zu Samstag die Bewohner eines Seniorenheims an der Neusser Weyhe in Schrecken versetzt. Um kurz nach 2 Uhr in der Nacht alarmierten Anrufer die Feuerwehr, weil ein Schuppen für Gartenmöbel neben dem Haus Nordpark in Flammen stand.

Durch die Hitze waren mehrere Fenster im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss zerbrochen, Patientenzimmer und Flure waren verraucht, teilte die Einsatzleitung mit. Die Brandbekämpfer überprüften den betroffenen Bereich des Wohnheims in allen Etagen.

Feuerwehr, Rettungsdienst und Pflegepersonal mussten mehrere Bewohner in andere Wohnbereiche verlegen. Verletzt wurde ersten Erkenntnissen zufolge niemand. Die Einsatzkräfte konnten die Flammen schnell unter Kontrolle bringen und löschen und verhinderten somit, dass sich das Feuer auf das Seniorenwohnheim ausdehnt. Warum der Schuppen in der Nähe der dortigen Kapelle Feuer gefangen hatte, war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

(angr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Schuppen an Seniorenheim stand in Flammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.