| 00.00 Uhr

Neuss
Schwab-Tolles eröffnet drittes Haus

Neuss. Die Autohaus-Gruppe investiert 4,5 Millionen Euro an der Jagenbergstraße. Von Ludger Baten

Schwab-Tolles expandiert. An der Jagenbergstraße im Neusser Süden, vis-à-vis der Metro, hat das Autohaus nach eigenen Angaben für 4,5 Millionen Euro seine dritte Niederlassung errichtet; auf 14 000 Quadratmetern Gesamtfläche stehen die neuesten Volkswagen-Modelle bereit. Am Sonntag, 9. August, präsentiert sich das neue Haus allen Besuchern im Rahmen eines Tages der offenen Tür (11 bis 17 Uhr). "Unsere Vision wird Realität", sagen unisono Jutta Schwab-Meier und Marcus Tolles, die beiden Geschäftsführer des Familienbetriebes, der aus bescheidenden Anfängen im mehr als 50 Jahren zu einer respektierten Autohaus-Gruppe in der Region heranwuchs.

Die bisherigen Standorte bedient Schwab-Tolles auch weiterhin. An der Siemensstraße in Norf werden auf zwei Etagen hochwertige Gebrauchtwagen angeboten, ergänzt um das Karosserie- und Lackzentrum. An der Straße In Ückerath in Dormagen-Nievenheim werden die Kunden weiterhin im 2013 umfassend umgestalteten Autohaus betreut: Volkswagen Pkw und Nutzfahrzeuge inklusive Service, dazu Audi-Service und auch Gebrauchtwagen. An den Standorten in Norf und Ückerath fing in kleinen Werkstätten vor mehr als 50 Jahren alles bescheiden an. Aus Autohändlern wurde eine Autohaus-Gruppe, die aus dem Zusammenschluss von Schwab und Tolles im Jahr 2011 zu Schwab-Tolles entstand. Die gebündelte Kraft eröffnet dem Unternehmen neue Perspektiven: "Unter dem Namen Schwab-Tolles eröffnen wir nun unser drittes Volkswagen Autohaus und führen damit unser traditionsreiches Unternehmen in die Zukunft."

Selbstbewusst schreibt das Geschäftsführer-Duo in einer Pressemitteilung: "Mit nun drei Standorten im Rhein-Kreis Neuss sind die Autohäuser Schwab-Tolles der VW-Partner für Neuss und Dormagen." Mit rund 2000 Zulassungen im Jahr und einer 130-köpfigen Belegschaft hat Schwab-Tolles inzwischen eine stattliche Größe erreicht. Dennoch drängen Jutta Schwab-Meier und Marcus Tolles darauf, dass Kunden vertrauensvoll und persönlich beraten und individuelle Wünsche nach Möglichkeit erfüllt werden.

Im Rahmen des "Tages der offenen Tür" wird im Autohaus auch viel Kurzweil für Groß und Klein geboten: Livemusik, Hüpfburg, Spielmobil, Essen und Trinken.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Schwab-Tolles eröffnet drittes Haus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.