| 00.00 Uhr

Kegelclub "penne-Quäler"
Seit 50 Jahren ein leidenschaftlicher Kegelbruder

Neuss. Hans-Josef (Jupp) Schumacher feiert heute Jubiläum: Seit 50 Jahren ist er Mitglied im Kegelclub "Penne-Quäler", der sich alle zwei Wochen in der Gaststätte "Baldhof" trifft. Am 21. Juli 1965 kam der heute 76-Jährige hinzu und hält dem Verein seitdem die Treue. Erfolgreich, denn er war mehr als 20 Mal Kegelkönig und Jahreskönig. Außerdem steht er dem Verein seit über 30 Jahren als Präsident vor. Der 1964 gegründete Club ging ursprünglich aus einem Gesangverein hervor.

Schumacher, der zwei Söhne hat, schätzt den Kegelclub wegen der Geselligkeit und den jährlichen Touren. Diese führten die neun Mitglieder zunächst an Rhein und Mosel, später unter anderem nach Mallorca, Ibiza und Bulgarien. Auch wenn das Durchschnittsalter des Clubs inzwischen bei 60 Jahren liegt, tut das dem Spaß keinen Abbruch. Die Kombination aus Stammtisch und Kegeln gefällt Schumachers, der mit seiner Frau noch einen gemischten Kegelclub besucht. Der frühere Installateurmeister hat aber noch andere Hobbys: Jedes Jahr fährt er mit dem Fahrrad einen Fluss von der Quelle bis zur Mündung entlang - dieses Jahr die Rur. Den Eishockey-Fan reizen aber auch die Berge - als Mitglied im Alpenverein hat er viele Hüttentouren unternommen. Derzeit stehen Weltreisen bei ihm im Focus. Erst kürzlich ist er aus Dubai zurückgekehrt. Zuvor hat er Afrika, Australien, Neuseeland, Norwegen, die USA und Alaska bereist.

Elisabeth Keldenich

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kegelclub "penne-Quäler": Seit 50 Jahren ein leidenschaftlicher Kegelbruder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.