| 00.00 Uhr

Neuss
Sieben Bewerber haben Test für Musikschule bestanden

Neuss. Großer Prüfungstag im Romaneum: Die Schüler aus der Studienvorbereitenden Ausbildung der Musikschule (SVA) hatten ihre jährliche Zwischenprüfung. Außerdem fand die obligatorische Aufnahmeprüfung für den SVA-Nachwuchs statt. Bei der Zwischenprüfung musizierten 13 Musikerinnen und Musiker mit professionellen Ambitionen und anspruchsvollen Programmen.

Die Jury, die aus Dozenten der Musikschule bestand, waren von den Leistungen insgesamt sehr überzeugt und konnten gute bis sehr gute Wertungen in den Kategorien Spielniveau, Interpretation, technisches Vermögen und Bühnenpräsenz vergeben.

Mit dabei war unter anderem Ahmed Benzouita, der erst vor kurzem seine Aufnahmeprüfung in London an der Academy of Contemporary Music bestanden hat und dort im September mit seinem Studium im Fach Popgesang beginnt. Ein gutes Beispiel dafür, wohin diese Ausbildung führen kann.

Sieben Bewerber für einen Platz in der SVA konnten überzeugen und können im Oktober mit der Ausbildung beginnen. Reinhard Knoll, Leiter der Musikschule fasst den Tag zusammen: "Es wurde heute wieder klar: Es gibt echte Talente in Neuss und die Ausbildung an der Musikschule stellt wichtige Weichen für ein späteres Studium."

Die Studienvorbereitende Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und bietet die Möglichkeit, sich gezielt auf ein eventuelles Studium im Bereich Musik vorzubereiten. Neben dem 45- minütigen Hauptfachunterricht bietet die Musikschule zusätzlich musiktheoretischen Unterricht in Harmonielehre und Gehörbildung sowie das Erlernen eines zweiten Instrumentes an. Grundsätzlich kann man sich für dieses Programm bewerben, wenn man bereits ein Instrument an der Musikschule erlernt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Sieben Bewerber haben Test für Musikschule bestanden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.