| 00.00 Uhr

Neuss
Silberjubiläum für Chefin der Gaststätte "Erholung"

Neuss. Elisabeth Zwingen wollte eigentlich nur ein Jahr lang hinter dem Tresen stehen, doch dann wurden 25 daraus. Und ans Aufhören denkt die Pächterin der Gaststätte "Erholung" noch lange nicht. "Ganz ehrlich: Ich liebe meinen Beruf", sagt die inzwischen 63-Jährige, die in dieses Gefühl auch ihre Stammgäste einschließt. "Ich bekoche die Leute", sagt sie deshalb auch. Das klingt zwar etwas handfester als "Ich biete auch Speisen und Caterings" an, aber auch ehrlicher.

Im September, also nach Schützenfesten und Urlaubszeit, will die gebürtige Reuschenbergerin ihr Silberjubiläum mit Gäste nachfeiern. Das hat sie so noch nicht publik gemacht, Petra Schillat und Hans-Peter Kluth aber hatten das Firmenjubiläum trotzdem präsent. Sie sind die Vermieter des Lokals und überraschten ihre Pächterin am Stichtag mit einem Blumenstrauß.

Als Zwingen im Frühjahr 1990 das Lokal übernahm, hatte sie noch ihren damaligen Ehemann mit im Geschäft. Der aber ging ihr schon im ersten Jahr von der Fahne. Die Entscheidung zu schließen oder weiter zu machen, war schnell gefasst. "Ich habe mich durchgebissen", sagt Zwingen. Und in dem Satz klingt auch etwas Stolz mit.

Ihr Lokal an der Gladbacher Straße beschreibt sie selbst als Kneipe an der Ecke. Die ist selbst für größere Gesellschaften geeignet. Zur "Erholung gehört aber auch ein Biergarten

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Silberjubiläum für Chefin der Gaststätte "Erholung"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.