| 00.00 Uhr

Neuss
So schön ist der Neusser Sommer

Neuss: So schön ist der Neusser Sommer
FOTO: Allrounder/Marcel Kanehl
Neuss. Ob Waterslide-Spektakel mit hämmernden Beats und Schnee, die Open-Air-Veranstaltung "Nüsser Genüsse" oder den Oberst- und Königsehrenabend: In den kommenden Wochen gibt es zahlreiche Events zu entdecken. Von Simon Janssen

Langeweile in den Sommerferien? Das muss nicht sein. Schon gar nicht in Neuss, denn Action- und Kultur-Events sowie Traditionsveranstaltungen sind in diesen Wochen eng getaktet. Ein Überblick:

Nüsser Genüsse Die Open-Air-Veranstaltung geht heute und morgen in ihre siebte Runde. 15 Gastronomen aus der Quirinusstadt verwandeln den Freithof in eine Schleckermeile. Neuss Marketing und seine Partner erwarten an diesem Wochenende mehr als 2500 Besucher bei der Sommervariante des Genießertreffs. Unter anderem gibt es Desserts, Top-Weine, Cocktails sowie die traditionelle kubanische Zigarre und Brände. Den Markt entdecken können Besucher heute von 11 bis 22 Uhr und morgen von 11 bis 18 Uhr.

Waterslide Schnee im Sommer? Klingt komisch, ist in Neuss am Samstag, 30. Juli, aber Realität. Dann inszeniert Neuss Marketing mit dem Betreiber der Neusser Skihalle ein Waterslide-Spektakel. Dabei wird eine Schnee- und Wasserrampe so aufgebaut, dass mutige Teilnehmer versuchen können, mit Ski oder Snowboard über ein Wasser-Hindernis das Ufer zu erreichen. Start ist auf dem Freithof, Ziel auf dem Markt. Das Training startet um 11 Uhr. Eigentlich hätte das Event bereits im Juni stattfinden sollen, wurde wegen des schlechten Wetters jedoch verschoben.

Farbgefühle Wer gerne andere mit bunten Farbbeuteln bewirft und sich bewerfen lässt, kann sich auf den 30. Juli freuen: Zeitgleich zum Warterslide steigt auf der Neusser Galopprennbahn das Farbgefühle-Festival. Um die passende Musik kümmern sich mehrere DJs. Rund 4000 Besucher werden auf der Galopprennbahn erwartet. Los geht's um 14 Uhr, Einlass ist ab 13.30 Uhr. Tickets kosten zwischen 14,99 Euro und 41,49 Euro und können unter www.facebook.com/farbgefuehle.duesseldorf.neuss bestellt werden. Das Mindestalter ist 16 Jahre.

Räuberabend Auf zweieinhalb Stunden Live-Musik können sich Besucher beim sogenannten Räuberabend auf dem Münsterplatz freuen. Am Donnerstag, 11. August, spielt die Band "Räuber" ab 19 Uhr im Herzen von Neuss.

Oberst- und Königsehrenabend Es sind Termine, die jeder Neusser Schütze in seinem Kalender markiert haben sollte: der Oberst- und der Königsehrenabend in der Stadthalle. Ersterer findet am Samstag, 6. August, um 18.30 Uhr statt. Im Anschluss folgt der lang erwartete Umzug durch die Stadt. Nach dem Vorbeimarsch beginnt der Große Zapfenstreich zur Verabschiedung von Regimentsoberst Heiner Sandmann mit seinem Adjutanten Hauptmann Volker Schmidtke. Am darauffolgenden Samstag, 13. August, findet ab 17.30 Uhr der Königsehrenabend in der Stadthalle statt. Der anschließende Umzug durch die Stadt beginnt etwa gegen 21.15 Uhr.

Tour de Neuss Ob die Tour de France Halt in Neuss macht, steht noch in den Sternen. Einen kleinen Vorgeschmack auf das wichtigste Etappenradrennen der Welt erhalten Interessierte aber schon am Mittwoch, 27. Juli. Angeführt vom derzeit besten deutschen Bergfahrer Emanuel Buchmann starten insgesamt sechs Tour-de-France-Teilnehmer bei der 15. Auflage der Tour de Neuss. Das Hauptrennen findet um 19.15 Uhr statt. Sowohl Start- als auch Zielpunkt ist die Kaiser-Friedrich-Straße.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: So schön ist der Neusser Sommer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.