| 00.00 Uhr

Neuss
Sommernachtslauf meldet sich mit Angebot für die ganze Familie zurück

Neuss: Sommernachtslauf meldet sich mit Angebot für die ganze Familie zurück
Am Hamtorplatz - unser Foto zeigt Macher und Sponsoren 2014 - wird am 13. Juni der Start-Ziel-Bereich auch des 33. Sommernachtslaufes sein. FOTO: Woi
Neuss. Wiederum mehr als 4000 Starter erwartet die Turngemeinde (TG) Neuss, wenn am 13. Juni die 33. Auflage des Sommernachtslaufes über die Bühne geht. "Die Nachfrage ist groß", sagt Marc Hillen, der mit seiner Agentur h1 im Auftrag des größten Neusser Sportvereins das innerstädtische Laufspektakel seit 2009 organisiert und vermarktet.

Viele hätten den Traditionslauf 2014 vermisst: "Die Stammgäste brennen darauf, wieder in der Innenstadt an den Start gehen zu können." Die besondere urbane Atmosphäre locke viele Sportler und Zuschauer an. Vor Jahresfrist hatten die Ausrichter die Veranstaltung abgesagt. Nur wenige Tage nach dem Pfingststurm Ela herrschte damals die Furcht vor, die Rahmenbedingungen könnten nicht sicher sein.

In diesem Jahr soll alles wieder sicher - und schön werden. Hillen und seine Agentur haben an der Konzeption gefeilt. Ziel sei es, den Neussern und ihren Gästen einen unterhaltsamen Abend im Herzen der City zu bieten. Der Sport soll den Rahmen bilden, damit sich ein lebendiger Treffpunkt für Jung und Alt, Groß und Klein, aktive Läufer und passive Sehleute bildet. "Wir sprechen die ganze Familie an", versichert Marc Hillen. So geht es an jenem Samstag (13. Juni) um 16 Uhr mit dem Eltern-Kind-Lauf los. Den Schlusspunkt wird die Team-Staffel (4x1200 Meter) setzen, die um 22 Uhr auf die Strecke geht.

Start und Ziel befinden sich am Hamtorplatz. Von dort führt der Rundkurs über Promenadens-, Michael- und Erftstraße und macht dabei - anders als in den Vorjahren - keinen Abstecher in die Drususallee. "Die Streckenführung ist übersichtlicher", sagt Hillen, "und wir lenken die Läufer dort vorbei, wo auch die meisten Zuschauer stehen." Es bleibt dabei, der Sommernachtslauf als einer der ältesten Stadtläufe in der Region versteht sich als Breitensport-Treff und klammert den Spitzensport weitgehend aus. Der "Lauf der Asse" gehört der Vergangenheit an.

Der Abend will nicht nur Sportereignis, sondern auch Stadtfest sein. Die Zuschauer sollen die Läufer anfeuern, aber auch die Live-Bands und sportliche Aktionen zum Mitmachen genießen. "Wir wollen feiern - zumindest am späteren Abend", sagt Hillen. Ab sofort können sich die Teilnehmer (auch online) anmelden. Die neue Internet Homepage www.neusser-sommernachtslauf.de bietet nützliche Infos.

(lue-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Sommernachtslauf meldet sich mit Angebot für die ganze Familie zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.