| 00.00 Uhr

Neuss
Sparkasse zeichnet Ehrenamtler mit Preisen aus

Neuss: Sparkasse zeichnet Ehrenamtler mit Preisen aus
Insgesamt zehn Preise in einer Gesamthöhe von 8000 Euro wurden an die Preisträger des Deutschen Bürgerpreises 2017 vergeben. FOTO: woitschützke
Neuss. Er zeigte sich bei der Ankündigung des jungen Preisträgers begeistert: Marc Venten, Bürgermeister der Gemeinde Korschenbroich, bedankte sich bei Jonas Jurczyk für "das Engagement vor Ort", insbesondere in der Jugendabteilung des SV Glehn. In der Kategorie "Alltagshelden" U21 wurde Jurczyk von der Sparkasse mit dem Bürgerpreis ausgezeichnet.

"In so einem jungen Alter so viel Verantwortung zu übernehmen, und das neben seiner schulischen Laufbahn ist bemerkenswert", betonte Venten, Jurczyk ist nicht nur als Trainer der E2-Jugend und DFB-Vereinsassistent beim SV Glehn, sondern auch in der Pfarrgemeinde Glehn aktiv. Die Sparkasse unterstützt die Auszeichnung der Ehrenamtler - insgesamt wurden bei der Preisverleihung im Forum der Sparkasse Neuss zehn Bürgerpreise im Gesamtwert von 8000 Euro vergeben. Als "Menschen, die herausragende Fähigkeiten bewiesen und Außergewöhnliches geleistet haben" kündigte Reiner Breuer, Bürgermeister der Stadt Neuss, die Preisträger aus Meertal an. "Casa Meertal" erhielt eine Auszeichnung für das ehrenamtliche Engagement und die Entwicklung einer lebenswerten Dorfgemeinschaft für die Meertaler. Zu den Projekten der Initiative gehören unter anderem die Einrichtung eines alternativen Rettungsweges über den Gnadentaler Weg durch die Stadt Neuss, die Neugestaltung der Außenfassade einer Trafostation und ein jährliches Stadtteilfest mit verschiedenen Meertaler Institutionen.

Für einen aktiven Einsatz zur Digitalisierung in Korschenbroich erhielt die Bürgerinitiative Glasfaser-Anschluss eine Auszeichnung. Die Teilnehmer "haben verstanden, dass Digitalisierung nur funktioniert, wenn die passende Infrastruktur da ist", sagte Venten. Die Initiative hat mit unterschiedlichen Institutionen der Stadt zusammengearbeitet, um eine flächendeckende Ausbreitung des Glasfaseranschlusses in der Stadt voranzutreiben.

Außerdem wurden folgende Ehrenamtler ausgezeichnet: Leonie Zimmermann für kostenlosen Musikunterricht in der Flüchtlingshilfe; Herbert Kräling für sein langjähriges Engagement in Ossum-Bösinghoven; die Rommerskirchener Tafel für die Unterstützung bedürftiger Menschen in der Gemeinde; Klaus-Dieter Hahn für sein Engagement in der Projektgruppe "Helfende Hände" des Seniorennetzwerks Jüchen; das Nachbarschaftsteam "Hilfe für Bennett", das sich für eine große Typisierungs- und Spendenaktion einsetzte, um einem an Leukämie erkrankten Jungen zu helfen; Gordon Wilhelm für seinen ehrenamtlichen Einsatz in Technik und Organisation von Jugendverbänden (DRK und Café Kultus); Werner Schell für sein soziales Engagement im Patienten- und Pflegerecht.

(juz)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Sparkasse zeichnet Ehrenamtler mit Preisen aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.