| 00.00 Uhr

Freizeit-Tipps Fürs Wochenende
Spaziergänge durch Heide und Altstadt

Freizeit-Tipps Fürs Wochenende: Spaziergänge durch Heide und Altstadt
Der Literaturpfad am Wallgraben mit zwölf Stelen und den Zitaten von sechs polnischen und sechs deutschen Autoren veranschaulicht die Entwicklung der Freundschaft der beiden Länder. FOTO: Anja Tinter
Neuss. Auch wenn die Temperaturen recht niedrig sind, warm angezogen mit Mütze und Handschuhen lohnt ein Spaziergang immer. So empfehlen die Dormagener Wanderfreunde, die Zollfeste Zons zu besuchen.

Und dafür haben die Naturfreunde gleich zwei Routen im Angebot, die, wie Wanderführer Hermann Große ausführt, fünf und elf Kilometer lang sind. Beide starten in der Zonser Altstadt am Café Fadila (Schloßstraße 20).

"Die Routen sind bestens ausgeschildert. Immer den roten Pfeilen nach", sagt Große. Die fünf Kilometer lange Tour führt durch die Altstadt direkt an den Rhein, die elf Kilometer lange zusätzlich noch durch die Zonser Heide. Besonders attraktiv für die Besucher: Der Spaziergang kann noch erweitert werden um einen Besuch im Kreismuseum. Dort steht neben den Dauerausstellungen, Jugendstilzinn-Sammlung und Wandbehänge von Helmut Hahn, zurzeit die Europäische Quilt-Triennale (noch bis zum 28. März) auf dem Programm.

Die Werke von 45 Künstlerinnen aus zehn Nationen sind dort zu sehen (Öffnungszeiten dienstags bis freitags 14 bis 18 Uhr, samstags und sonntags 11 bis 18 Uhr). Zonser Mühle, Schweinebrunnen, Kräutergarten, Park Friedestrom - das sind nur einige der Highlights, die sich die Zonsbesucher ansehen können. Und etwas zu lesen gibt es auch, und zwar auf dem Literaturpfad der Zonser Heimatfreunde am Wallgraben. Dort stehen zwölf Stelen mit Zitaten deutscher und polnischer Autoren. goe

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Freizeit-Tipps Fürs Wochenende: Spaziergänge durch Heide und Altstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.