| 00.00 Uhr

Neuss
SPD sieht das Theatercafé Diva gerettet

Neuss. Am Samstag hat das Stück "Welche Droge passt zu mir?" von Kai Hensel in der Diva Premiere.

Für diese Nachricht könnte es keinen besseren Zeitpunkt geben. Morgen findet im Theatercafé Diva die nächste Premiere des RLT statt, und gestern verkündete die SPD, dass das Theatercafé gerettet ist. Nicht nur Hartmut Rohmer, kulturpolitischer Sprecher seiner Fraktion, wird darüber hocherfreut sein, dass "Verwaltung, Neusser Bauverein und RLT Einigung über eine Fortführung des Theatercafés Diva auf gesicherter finanzieller Grundlage erzielt haben". Aufgrund der finanziellen Belastung hatte der RLT-Trägerverein das Mietverhältnis zum Jahresende gekündigt.

Dessen ungeachtet haben Chefdramaturg Reinar Ortmann und Schauspielerin Katharina Dalichau die rund einstündige Inszenierung des Ein-Personen-Stücks "Welche Droge passt zu mir?" von Kai Hensel für die Reihe "Nachtschicht extra" einstudiert. Dalichau spielt darin die gutsituierte Hanna, die den Menschen erklären will, wie sie glücklich werden können. Und empfiehlt dafür auch kleine Helferlein zur Glücksverstärkung. Dabei räsoniert sie viel über ihr eigenes Leben und legt immer wieder ihr Seelenleben offen.

Die Diva wird zu einer Art Seminarraum, in dem Hanna herumwandert und ihren Zuhörern das Leben erklärt. "Man könnte das Stück auch als Komödie sehen", sagt Ortmann, "aber wir sind mehr an dem Psychogramm einer Frau interessiert, die glaubt, bestimmten Erwartungen im Leben unbedingt gerecht werden zu müssen."

Aus dem Stück hat er eine Fassung gemacht, die immer noch 24 Seiten Text umfasst. Viel Stoff für Dalichau, die in Hanna eine Frau sieht, deren Fassade bröckelt: "Sie wird in ihrem eigenen Vortrag immer wieder von den Erzählungen aus ihrem Alltag übermannt."

Für die Premiere am morgigen Samstag um 20 Uhr gibt es noch Katen unter 02131 269933. Am 3. November ist die Inszenierung in der Grevenbroicher Villa Erckens zu sehen, am 4. November und am 9. Dezember wieder in Neuss.

(hbm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: SPD sieht das Theatercafé Diva gerettet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.